Fit für den Sommer: Uferweg an der Isar wird repariert

Im Norden von München beseitigt das Wasserwirtschaftsamt München
Schäden am Isarradweg auf der rechten Uferseite zwischen dem Oberföhringer
Wehr und dem Poschinger Weiher bei Unterföhring. Sie waren durch Bauarbeiten in der Isar entstanden.

Im vergangenen Winter führte Baustellenverkehr während Bauarbeiten in der Isar
nördlich des Oberföhringer Wehrs zu Schäden am Uferweg. Die Arbeiten hatten
das Ziel, den guten ökologischen Zustand des Flusses zu erhalten. Dazu wurden
mehrere, bislang nicht durchgängige Schwellen in fischdurchgängige Sohlgleiten
umgebaut. Das sind flache Steinschüttungen, die den Gefällesprung der Schwellen
auf einer längeren Strecke überwinden.

Der hierzu notwendige Transport von Baumaterial hat zu Schäden am Uferweg
geführt, welche das Wasserwirtschaftsamt ab Montag, den 20. Mai 2019, beseitigen
wird. Dazu muss der Uferweg in Teilabschnitten gesperrt werden. Umleitungen
werden jedoch ausgeschildert.

Die Arbeiten werden ca. 1 Woche dauern. Das Wasserwirtschaftsamt bittet die

Nutzer des Weges zu ihrer eigenen Sicherheit die Absperrungen zu beachten.

Schwelle in der Isar nach Umbau wieder fischdurchgängig
Foto: Wasserwirtschaftsamt München