Formulare und Anträge

Formulare und Anträge2018-09-04T12:20:45+00:00

Formulare und Anträge

Hier können Sie verschiedene Anträge herunterladen bzw. entsprechende Hinweise dazu entnehmen.

Infos

  • Veröffentlichungen der Gemeinde: Veröffentlichungen, amtliche Bekanntmachungen und sonstige Mitteilungen der Gemeinde werden an den Anschlagtafeln bekannt gemacht. In der Regel erfolgen auch entsprechende Hinweise in den Ortsnachrichten. Weitere Informationen können der Tagespresse entnommen werden.
  • Hinweise der Einwohnermeldestelle – Persönliche Sperre der Datenübermittlung und Auskunftserteilung: Das Meldegesetz räumt die Möglichkeit ein, folgenden Datenübermittlungen und Auskunftserteilungen zu widersprechen: 1.an Parteien und Wählergruppen im Zusammenhang mit allgemeinen Wahlen und mit Abstimmungen. 2. an Parteien, Wählergruppen, Mitglieder parlamentarischer Vertretungskörperschaften und Bewerber für diese, sowie an Presse und Rundfunk über Alters- und Ehejubiläen.  3. an Adressbuchverlage. 4. an öffentlich-rechtliche Religionsgemeinschaften über Familienangehörige von Mitgliedern, die nicht derselben oder keiner öffentlich-rechtlichen Religionsgemeinschaft angehören.

Wenn Sie (oder ein Familienangehöriger) von dem Widerspruchsrecht Gebrauch machen wollen, geben Sie dies bitte unserer Meldestelle schriftlich bekannt.

Da Sie den Fischereischein persönlich unterschreiben müssen, ist ein Erscheinen im Rathaus notwendig.
Für den Fischereischein werden Gebühren fällig, deren Höhe Sie bei Abgabe des Antrages im Rathaus erfahren.

 Antrag auf Erteilung eines Fischereischeins

Sie können das Führungszeugnis hier nur beantragen, wenn Sie in der Gemeinde Ismaning gemeldet sind.

Das Führungszeugnis ist durch die betroffene Person persönlich unter Vorlage des Personalausweises oder Reisepasses bei der örtlichen Meldebehörde zu beantragen.

Wird die betroffene Person gesetzlich vertreten (z. B. Minderjährige), ist auch die Vertretungsperson antragsberechtigt. Bei Geschäftsunfähigkeit der betroffenen Person ist nur ihr gesetzlicher Vertreter antragsberechtigt. Die gesetzliche Vertretungsperson hat bei der Antragstellung ihre Vertretungsmacht nachzuweisen.
Eine Bevollmächtigung zur Antragstellung ist nicht möglich.
Das Führungszeugnis wird durch das Bundesamt für Justiz ausgestellt. Ein Privatführungszeugnis übersendet das Bundesamt für Justiz nur an die antragstellende Person. Ein Führungszeugnis zur Vorlage bei einer deutschen Behörde wird der betreffenden Behörde durch das Bundesamt für Justiz unmittelbar übersandt.
Neben der persönlichen Antragstellung bei der Meldebehörde kann das Führungszeugnis dort auch schriftlich beantragt werden. In diesem Fall sind in dem formlosen Antragsschreiben an das Einwohnermeldeamt auch die Personendaten (Geburtstag, Geburtsname, evtl. abweichender Familienname, Vorname/n, Geburtsort, Staatsangehörigkeit, Anschrift) anzugeben. Die Richtigkeit der Unterschrift und der Daten muss nachgewiesen werden. Bitte legen Sie eine gut leserliche Kopie Ihres Personalausweises oder Reisepasses bei.
Für den gewünschten Antrag fällt eine Gebühr an (13 Euro). Ein persönliches Erscheinen ist nicht erforderlich, wenn Sie uns zusätzlich eine einmalige, vollständig ausgefüllte und unterschriebene Einzugsermächtigung erteilen. Sollte die Einzugsermächtigung nicht erteilt werden, wird der Antrag nicht bearbeitet und persönliches Erscheinen ist erforderlich.
Das Formular für die Einzugsermächtigung ist ebenfalls vorhanden.

Wir bitten Sie, den Antrag und die vollständig ausgefüllte Einzugsermächtigung an die:

Gemeinde Ismaning
Einwohnermeldeamt
Schloßstr. 4
85737 Ismaning

per Brief zu schicken oder uns unter 0 89 / 960 900 -327 oder -326 zu faxen.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte telefonisch an unser Einwohnermeldeamt unter Rufnummer 0 89 / 960 900-126 oder -127, bzw. per Email an ewo@ismaning.bayern.de.

Gebühr: 13 €

Bitte schicken Sie den vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Antrag per Brief an die

Gemeinde Ismaning
Sachgebiet 11
Schloßstr. 2
85737 Ismaning

oder per Fax unter 0 89 / 960 900-350 oder –351 zu.

Für diesen Antrag fallen Rahmengebühren an, die Sie bitte nach Zustellung des Bescheides entrichten.

 Antrag auf Gestattung eines vorübergehenden Gaststättenbetriebes nach § 12 Abs. 1 Gaststättengesetz

Hier geht es weiter zur Website der Gasversorgung Ismaning (SVI). Dort finden Sie alle nötigen Informationen. > Website der Gasversorgung Ismaning

 Info für den Bezirkskaminkehrermeister

Netzanschluss – Formulare

Netzanschlüsse werden durch den Netzbetreiber hergestellt, für die Netznutzung betrieben und erforderlichenfalls stillgelegt. Herstellung und jegliche Änderung des Netzanschlusses ist vom Anschlussnehmer schriftlich in Auftrag zu geben. Der Netzbetreiber verlangt die von ihm zur Verfügung gestellten Vordrucke zu verwenden. Die entsprechenden Vordrucke sind an die angegebene Postanschrift zu schicken oder zu faxen. Die PDF – Dateien lassen sich mit Adobe Reader öffnen. Zur fehlerfreien Darstellung sollte die aktuelle Version des Adobe Readers installiert sein.

Herstellung und Änderung von Netzanschlüssen

Der Netzbetreiber oder dessen Beauftragte führt die Herstellung oder Änderungen des Netzanschlusses durch. Dabei sind Wünsche des Anschlussnehmers angemessen zu berücksichtigen. Art, Zahl und Lage der Netzanschlüsse werden nach Beteiligung des Anschlussnehmers und unter Wahrung seiner berechtigten Interessen vom Netzbetreiber nach den anerkannten Regeln der Technik bestimmt.

Anmeldung Netzanschluss Gas

Inbetriebsetzung

Die Inbetriebsetzung erfolgt durch den Netzbetreiber nach Anzeige der Fertigstellung. Sie wird von dem Installationsunternehmen, das die Arbeiten an der Gasanlage ausgeführt hat, in Auftrag gegeben.

 Fertigstellungsanzeige und Antrag zur Inbetriebsetzung Gas

Stilllegung von Netzanschlüssen

Die Stilllegung ist eine Maßnahme, bei der die Anschlussleitung durchtrennt und die Abzweigstelle an der Versorgungsleitung zurück gebaut wird. Im Regelfall ist hierzu Tiefbau erforderlich. Damit wird die Versorgung der Gasanlage dauerhaft unmöglich. Anzuwenden ist die Stilllegung beispielsweise bei einem Abriss des Gebäudes.

 Stilllegung Netzanschluss Gas

Außerbetriebnahme von Netzanschlüssen

Die Außerbetriebnahme ist eine besondere Maßnahme, bei der der Medienfluss unterbrochen und damit eine Versorgung der Gasanlage befristet unmöglich wird. Achtung! Die Anschlussleitung steht bis ins Gebäude unter Druck! Anzuwenden ist die Außerbetriebnahme bei einer Gebäudesanierung, die keinen Abriss des Baukörpers, sondern beispielsweise Änderungen im Innenausbau umfasst. Außerbetriebnahme

Außerbetriebnahme Netzanschluss Gas

Zählerentfernung in Wohnungen

Diese Vordrucke gelten nur für Zählerentfernungen in Wohnungen. Anzuwenden ist die Zählerentfernung z. B. bei Wegfall der Gas-Etagenheizung. Ansonsten sind die gesonderten Vordrucke zur Außerbetriebnahme/Stilllegung zu verwenden.

 Zählerentfernung Gas

Bitte schicken Sie die vollständig ausgefüllte Anzeige per Brief an die

Gemeinde Ismaning
Gewerbeamt
Schloßstr. 4
85737 Ismaning

oder per Fax unter 0 89 / 960 900-313 zu.

Nur vollständig ausgefüllte und unterschriebene An-, Ab- oder Ummeldungen können bearbeitet werden.

 Gewerbeanmeldung

 Gewerbeummeldung

 Gewerbeabmeldung

Mehr Informationen zum neuen Personalausweis finden Sie im “Informations- und Serviceportal”

Hier können Sie verschiedene Anträge herunterladen bzw. entsprechende Hinweise dazu entnehmen.

Zur Antragsstellung müssen Sie persönlich erscheinen (Kinder ab 10 Jahre für Personalausweis, Kinder ab 6 Jahre für Reisepass).

Bitte bringen Sie folgende Unterlagen mit:

  • 1 Lichtbild aus neuester Zeit (nicht älter als drei Monate).
    ACHTUNG: Beachten Sie bitte, dass das Lichtbild biometrietauglich sein muss.
    Mehr Infos zur Biometrietauglichkeit hier.
  • Evtl. Einbürgerungsurkunde

Antragsteller unter 16 Jahre bei Personalausweis und unter 18 Jahre bei Reisepass benötigen zusätzlich:

  • Unterschrift beider Erziehungsberechtigter / des Vormundes
  • Sorgerechtsbeschluss / Negativbescheinigung des Kreisjugendamtes
  • vorhandener Personalausweis / Reisepass / Kinderausweis
  • Reisepass / Personalausweis des Vaters und der Mutter
  • Falls von der Gemeinde Ismaning noch kein Personalausweis oder Reisepass ausgestellt war außerdem:
    • Abstammungsurkunde bzw. Geburtsurkunde

Gebühren Reisepass

13,00 €                                      Kinderreisepass (bis maximal zum 12. Lebensjahr)

Wichtige Information

Wenn Sie die verlangten Unterlagen zur Antragsstellung mitbringen, kann der Antrag umgehend erledigt werden. Unvollständige Anträge werden nicht angenommen. Ihre Unterlagen erhalten Sie umgehend nach Einsichtnahme zurück. Einen Termin für die Abholung können wir Ihnen nicht geben, da die Dokumente in der Bundesdruckerei erstellt werden. Sie werden schriftlich benachrichtigt. Sollten Sie Ihren Reisepass nicht selbst abholen, können Sie jemanden schriftlich bevollmächtigen. Der Personalausweis muss persönlich abgeholt werden!

Für Personen mit mehreren Staatsangehörigkeiten müssen die Unterlagen zur Prüfung der deutschen Staatsangehörigkeit an das Landratsamt München geschickt werden. Der Personalausweis kann erst nach positiver Nachricht des Landratsamtes ausgehändigt werden!

Für weitere Auskünfte steht Ihnen das Passamt während der Parteiverkehrszeiten gerne zur Verfügung.Telefonnummer: 960 900-126/127

Antrag für Kinderreisepass herunterladen (PDF) (bis maximal zum 12. Lebensjahr)

Staatsangehörigkeitserklärung

In allen Angelegenheiten, die ihre Lohnsteuerkarte betreffen, wenden Sie sich bitte an ihr zuständiges Finanzamt.
In den meisten Fällen wird dies das Finanzamt München sein.
Bitte schicken Sie den vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Meldebogen per Brief an die

Gemeinde Ismaning
Einwohnermeldeamt
Schloßstr. 2
85737 Ismaning

zu oder per Fax unter 0 89 / 960 900 -327 oder -326.

Persönliches Erscheinen ist nur nötig, um Personalausweise / Pässe zu ändern.

Weiterhin können Sie Online eine einfache kostenpflichtige Meldergisterauskunft beantragen. Bitte entsprechende Preisinformationen bei der Eingabe der Daten beachten.

Einfache Melderegisterauskunft beantragen

Mehr Informationen zum neuen Personalausweis finden Sie im “Informations- und Serviceportal”

Hier können Sie verschiedene Anträge herunterladen bzw. entsprechende Hinweise dazu entnehmen.

Zur Antragsstellung müssen Sie persönlich erscheinen (Kinder ab 10 Jahre für Personalausweis, Kinder ab 6 Jahre für Reisepass).

Bitte bringen Sie folgende Unterlagen mit:

  • 1 Lichtbild aus neuester Zeit (nicht älter als drei Monate).
    ACHTUNG: Beachten Sie bitte, dass das Lichtbild biometrietauglich sein muss.
    Mehr Infos zur Biometritauglichkeit hier.
  • Evtl. Einbürgerungsurkunde

Wenn Sie mehrere Staatsangehörigkeiten besitzen benötigen wir außerdem:

  • den Nachweis über den Erwerb der deutschen Staatsangehörigkeit
    (z.B. neue  Abstammungsurkunde, Familienbuchabschrift o.ä.)
  • und ggf. ausländischen Reisepass oder Ausweis

Falls von der Gemeinde Ismaning noch kein Personalausweis oder Reisepass ausgestellt war außerdem:

Ledige Antragsteller:

  • Abstammungsurkunde bzw. Geburtsurkunde

Verheiratete, geschiedene, verwitwete Antragsteller:

  • Auszug aus dem Familienbuch bzw. Heiratsurkunde

Antragsteller unter 16 Jahre bei Personalausweis und unter 18 Jahre bei Reisepass benötigen zusätzlich:

Achtung: ein Erziehungsberechtigter muss bei der Beantragung dabei sein!

Gebühren

Personalausweis

22,80 € bis zum 24. Lebensjahr
28,80 € ab dem 24. Lebensjahr

Reisepass

37,50 € bis zum 24. Lebensjahr
60,00 € ab dem 24. Lebensjahr

Wichtige Information

Wenn Sie die verlangten Unterlagen zur Antragsstellung mitbringen, kann der Antrag umgehend erledigt werden. Unvollständige Anträge werden nicht angenommen. Ihre Unterlagen erhalten Sie umgehend nach Einsichtnahme zurück. Einen Termin für die Abholung können wir Ihnen nicht geben, da die Dokumente in der Bundesdruckerei erstellt werden. Sie werden schriftlich benachrichtigt. Sollten Sie Ihren Reisepass nicht selbst abholen, können Sie jemanden schriftlich bevollmächtigen. Der Personalausweis muss persönlich abgeholt werden!

Für Personen mit mehreren Staatsangehörigkeiten müssen die Unterlagen zur Prüfung der deutschen Staatsangehörigkeit an das Landratsamt München geschickt werden. Der Personalausweis kann erst nach positiver Nachricht des Landratsamtes ausgehändigt werden!

Für weitere Auskünfte steht Ihnen das Passamt während der Parteiverkehrszeiten gerne zur Verfügung. Telefonnummer: 960 900-126/127

Staatsangehörigkeitserklärung

Hier geht es weiter auf die Seite des Landratsamts München.#

Hier die zusätzlichen Informationen zum Datenschutz SEPA Formular

Hier geht es weiter zur Website der Stromversorgung Ismaning (SVI). Dort finden Sie alle nötigen Informationen.
Das Standesamt Ismaning führt ab 1876 Personenstandsbücher über Geburten, Eheschließungen und Sterbefälle, die sich im Standesamtsbezirk ereignet haben.
Es können hieraus folgende Urkunden aus dem Personenstandsregister ausgestellt werden:

Die Urkunden können im Standesamt

  • schriftlich: Gemeinde Ismaning, Standesamt, Schloßstr. 2, 85737 Ismaning
  • per FAX: 089 / 960 900 – 350 oder 351
  • persönlich

bestellt werden.

Sollten die Urkunden für andere Personen sein, bestehen besondere Vorschriften, gegebenenfalls ist eine Vollmacht erforderlich.

Für die gewünschte Urkunde fällt grundsätzlich eine Gebühr an. Diese kann mittels einmaliger, vollständig ausgefüllter und unterschriebener Einzugsermächtigung beglichen werden.

Das Formular für die Einzugsermächtigung ist ebenfalls vorhanden.

Gebühr: siehe Erläuterungen auf den Anträgen

Für Rückfragen steht das Standesamt Ismaning unter 089 / 960 900 – 150 bzw. 151 gerne zur Verfügung.

Bitte schicken Sie die vollständig ausgefüllte und unterschriebene Anzeige per Brief an die

Gemeinde Ismaning
Sachgebiet 11
Schloßstr. 2
85737 Ismaning

oder per Fax unter 0 89 / 960 900-350 oder –351 zu.

Den Antrag zur Anmeldung einer öffentlichen Veranstaltung gibt es hier.

Hier geht es weiter zum Antragsformular des Landratsamts München.

Hier finden Sie Anträge und Formulare zur Bestellung von Mülltonnen