Anlässlich der Bayerischen Energietage und des Tages der Wasserkraft in Bayern öffnen wir in der Kleinwasserkraftanlage in der Seidl-Mühle die Türen.

Wann: Samstag, 15. Juli 2023, von 10 bis 16 Uhr

Wo: Wasserkraftanlage am Seebach, Kultur- und Bildungszentrum Seidl-Mühle, Mühlenstraße 13 bis 17, Ismaning

Mit dem Bau des Kultur- und Bildungszentrums wurde die Kleinwasserkraftanlage reaktiviert. Das Wasserrecht war erloschen und musste neu beantragt werden; Turbine und Gebäude waren stark geschädigt; eine Sanierung war nicht möglich. Daher wurde ein entsprechend angepasster Neubau mit einer doppeltgeregelten Kaplan-Turbine vorgesehen.

Bei knapp zwei Metern Fallhöhe und einem durchschnittlichen Durchfluss von 1,6 m3/Sekunde im Seebach ergibt sich eine elektrische Leistung von bis zu 30 kW, die eine Stromerzeugung von 180.000 kWh/Jahr bzw. den Stromverbrauch von ca. 60 Haushalten erzeugt.

Besonderer Wert wurde bei der Wasserkraftnutzung auf die ökologische Verträglichkeit, wie die biologische Durchgängigkeit, eine Fischtreppe oder eine naturnahe Uferverbauung des Seebachs gelegt.

Die Wasserkraftnutzung ist aufgrund des sehr guten „Erntefaktors“ und der sehr langen Nutzungsdauer als klimabezogen beste Stromerzeugung zu sehen.

Die Energieversorgung in eigener Hand ist seit Jahrzehnten ein wesentliches Thema der Gemeinde Ismaning. Wichtiger Baustein dabei ist der Ausbau dezentraler Energieversorgungsanlagen wie beispielsweise der Betrieb der Kleinwasserkraftanlage an der Seidl-Mühle.

Am Tag der offenen Tür zeigen wir Ihnen die Anlage und beantworten gerne Fragen zur Wasserkraftnutzung und Stromerzeugung, auch kindgerecht mithilfe eines Handkurbel-Modells.

 

Wasserkraftanlage

Wasserkraftanlage in der Seidl-Mühle; Foto: von Mendel

 

Holz und Handwerk: das Sägewerk in der Seidl-Mühe

Führung im benachbarten Sägewerk der Seidl-Mühle unter Leitung von Rudolf Höpfl werden angeboten am Samstag, 15. Juli, 14 Uhr, Treffpunkt im Innenhof der Seidl-Mühle.

Gemeinde Ismaning

Die Buttons zum Teilen auf dieser Seite sind so eingebunden, dass zunächst keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der einzelnen sozialen Netzwerke weitergegeben werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Wenn Sie einen der Buttons anklicken, werden Sie durch einen Hyperlink zum Anbieter des ausgewählten sozialen Netzwerks weiterleitet. Sie verlassen dann unsere Website. Erst ab diesem Zeitpunkt können Daten an den Diensteanbieter übertragen und dort gespeichert werden. Umfang und Art der Verarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der entsprechenden Anbieter. Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass die Gemeinde Ismaning keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch den jeweiligen Anbieter erhält. Verantwortlich ist allein der Betreiber des sozialen Netzwerks, zu dem Sie über den Hyperlink wechseln. Aktuell nutzt die Gemeinde Ismaning ausschließlich die Like-Buttons der Diensteanbieter Twitter, Facebook, Whatsapp, Linkedin und Xing.