Wohnen
Leben
Laden...
Mittagessen2023-02-07T08:56:18+01:00

Mittagessen für die Kindertagesstätten und Schulen in Ismaning

Weil gute Verpflegung Spaß macht und schmeckt!

Liebe Eltern, liebe Kinder und Jugendliche,

seit über drei Jahrzehnten bietet unsere Gemeinde in den Kindertagesstätten frisch gekochtes Essen an. 1990 wurde den Kindern im Kindergarten Dorfstraße erstmals ein Mittagessen angeboten. 1997 wurde die Küche im Gebäude der Grundschule an der Camerloherstraße in Betrieb genommen, die 2010 durch die Gemeindeküche in der Hauptstraße ersetzt wurde. 2019 kam die Schulküche im Gymnasium Ismaning dazu.

Nahezu 2.000 Essen werden jeden Tag für die rund 20 Einrichtungen – darunter  Kinderkrippen, Kindergärten, Horte, Mittagsbetreuungen und Schulen – in unserer Gemeinde gekocht und geliefert. Bei ihrer Arbeit legen die Verantwortlichen der Gemeindeküche Ismaning großen Wert auf ein gesundes, ausgewogenes, vielfältiges, saisonales und regionales Angebot.

Unser Qualitätsanspruch: Das kommt bei uns auf den Tisch

Die täglich frisch zubereiteten Gerichte – mit und ohne Fleisch – wechseln ständig, so dass unsere Kinder und Jugendlichen ein gesundes und gutschmeckendes Mittagessen erhalten.

Gemüse und Salat werden bevorzugt als Frischware von regionalen Anbietern, insbesondere auch von unseren Landwirten vor Ort bezogen. Die kurzen Transportwege und die schnelle Verarbeitung spiegeln sich in der Qualität der Speisen wider. Die für warme Gemüsegerichte verwendete Tiefkühl-Rohware ist ungewürzt. Das täglich frische Obst orientiert sich am saisonalen Markt.

Fleisch und Wurst werden aus Geflügel-, Rind- oder Schweinefleisch (bevorzugt magere Produkte) angeboten. Es kommt sowohl frisches Fleisch als auch Tiefkühlware zum Einsatz. Frisches Fleisch wird als qualitativ hochwertiges Fleisch aus der Region bezogen. Tiefkühlfertiggerichte werden nach Möglichkeit vermieden. Sie werden stets durch frische Komponenten wie Rohkost, Salat oder Obst ergänzt.

Die verwendeten Fette beschränken sich vorwiegend auf Rapsöl, Olivenöl oder Butter. Außerdem wird zum Kochen der Gerichte überwiegend Jodsalz verwendet. Lebensmittel, die synthetische Farb- und Konservierungsstoffe, künstliche Aromen oder Geschmacksverstärker enthalten, werden weitgehend gemieden.

Zu den Mahlzeiten werden frisches und qualitativ hochwertiges Leitungswasser (IsmAqua, an den meisten Schulen auch gesprudelt) und verschiedene Teesorten angeboten.

Wir wünschen einen guten Appetit!

Wie Sie für Ihr Kind das Mittagessen bestellen

Das Mittagessen wird künftig über das Bestell- und Abrechnungssystem i-NET-Menue® bargeldlos abgerechnet. Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • Eltern können bequem von PC, Tablet oder Smartphone das Essen bestellen und – NEU – auch innerhalb bestimmter Fristen stornieren.
  • Die Bezahlung funktioniert ganz einfach per Aufladung des Guthabenskontos durch Überweisung.
  • Die Gemeindeküche kann optimal planen; Speisen werden nur für den tatsächlichen Bedarf produziert. Das schont wertvolle Ressourcen.
  • Die allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen (AGB) für die Teilnahme am bargeldlosen Bestell- und Abrechnungssystem (BAS) finden Sie hier: AGB Gemeindeküche Ismaning

So funktioniert’s: Anleitung „digitales Bestellen“

  1. Wählen Sie aus der untenstehenden Liste die Einrichtung aus, in der Ihr Kind das Mittagessen einnehmen wird. Registrieren Sie sich einmalig unter der entsprechenden Webseite (siehe Spalte 2: Registrierung).
  2. Nach erfolgreicher Registrierung laden Sie Ihr Guthabenkonto bequem per Überweisung oder per Dauerauftrag auf. Ein aufgeladenes Guthabenkonto ist Voraussetzung zur Buchung des Mittagessens.
  3. Anschließend können Sie in Ihrem Login-Bereich (siehe Spalte 3) für einzelne Tage Buchungen vornehmen, oder auch ein Abo für Ihr Kind hinterlegen (z.B. in der Kita jeden Tag oder in der Schule jeden Montag und Mittwoch). Der Speisenplan wird zwei Wochen im Voraus veröffentlicht.

Sollte das Guthaben im Laufe der nächsten Tage aufgebraucht sein, werden Sie automatisch per E-Mail daran erinnert.

Bei Krankheit, Abwesenheit oder generellen Änderungen können Sie entsprechend der hinterlegten Fristen jederzeit Anpassungen oder Stornierungen vornehmen.

Detaillierte Angaben zu Speisen (Inhaltsstoffe, Allergene, etc.) finden Sie in Ihrem Benutzeraccount.

Hinweise für Eltern, die die App nutzen

  1. Die einmalige Registrierung zur digitalen Mittagessen-Bestellung muss über einen Browser erfolgen. Die App funktioniert nur für bereits bestehende Accounts. Wählen Sie aus der untenstehenden Liste die Einrichtung aus, in der Ihr Kind das Mittagessen einnehmen wird. Registrieren Sie sich einmalig unter der entsprechenden Webseite (siehe Spalte 2: Registrierung).
  2. Nach erfolgreicher Registrierung laden Sie Ihr Guthabenkonto bequem per Überweisung oder per Dauerauftrag auf. Ein aufgeladenes Guthabenkonto ist Voraussetzung zur Buchung des Mittagessens.
  3. Einmal registriert, können Sie alle Buchungen (Einzelbestellung oder Abo) per App durchführen. Nutzen Sie dafür die entsprechende Login-Nummer (siehe Spalte 4). Der Speisenplan wird zwei Wochen im Voraus veröffentlicht.

Bankverbindung zum Aufladen Ihres Guthabenkontos

Kontoinhaber: Gemeinde Ismaning
IBAN: DE24 7025 0150 0029 7562 10
BIC: BYLADEM1KMS
Name der Bank: Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg

Damit die Zahlung schnell zugeordnet werden kann, verwenden Sie bitte folgende Daten für den Verwendungszweck:

  • Gemeinde Ismaning
  • Name der Einrichtung bzw. Schule
  • Vollständiger Name des Benutzers/Schülers
  • Name der Klasse bzw. Gruppe

Sie haben Fragen?

  • Für Fragen zum Bestellsystem, zur Registrierung oder zum Guthabenkonto seht Ihnen das Team von i-NET-Menue® der Firma SCHWARZ Computer Systeme GmbH zur Verfügung.

Die Kundenhotline lautet: +49 (0) 9181 4855-129 ; E-Mail: support@inetmenue.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 17.30 Uhr und Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 15.00 Uhr.

SCHWARZ Computer System GmbH
Altenhofweg 2a
92318 Neumarkt

  • Für Fragen rund um das Thema Essen, Speiseplan oder zur Essensqualität wenden Sie sich an das Küchenteam. Ansprechpartner ist Herr Fischer, Leiter Kita-und Schulverpflegung.

E-Mail: Kita: kitakueche@mail-ism.de; Schule: schulkueche@mail-ism.de

Sprechen Sie auch Ihre Einrichtungsleitung an.

FAQs – Oft gestellte Fragen

Benutzeraccount

Bitte registrieren Sie sich und Ihr(e) Kind(er) über die Funktion “Registrieren” auf der Startseite. Dort werden Sie nach einigen Daten gefragt, die für die Verarbeitung der Daten in der Software “i-NET-Menue” benötigt werden. Ihre Zugangsdaten “Benutzername” und “Passwort” wählen Sie im Zuge des Registrierungsprozesses. Bitte notieren Sie sich diese, speichern diese im Browser oder separat in einer Passwort-App. Wählen Sie insbesondere unbedingt die korrekte Gruppe/Klasse aus, da sonst ggf. andere Einstellungen auf das Profil angewendet werden! Am Ende der Registrierung werden Ihnen nochmals alle eingegebenen Daten angezeigt. Überprüfen Sie die Daten bitte sorgfältig, bevor Sie diese mit dem Button “Registrierung abschließen” endgültig speichern.

Bitte beachten Sie: Nach der Registrierung erhalten Sie eine Bestätigungsmail, die Sie bitte unbedingt öffnen und bestätigen müssen. Somit wird sichergestellt, dass sich kein anderer mit Ihrer E-Mail-Adresse registrieren kann, der zufällig im Besitz Ihrer E-Mail-Adresse ist. Erst nach Bestätigung der erhaltenen E-Mail ist Ihr Zugang freigeschaltet und Sie können sich mit Benutzername und Passwort anmelden!
ACHTUNG: Bitte kontrollieren Sie auch Ihren SPAM-Ordner, da es in Ausnahmefällen vorkommen kann, dass die E-Mail dort landet, wenn bestimmte Filter für den Betreff, usw. in Ihrem E-Mail-Programm die E-Mail in diesen Ordner verschieben sollten!

Für die meisten Einrichtungen liegt die Trägerschaft bei der Gemeinde Ismaning. Allerdings gibt es auch Einrichtungen die unter anderen Trägerschaften arbeiten. Daher ist es aus datenschutzrechtlichen Gründen notwendig gegebenenfalls jedes Kind in einem anderen System zu registrieren.

Bitte nutzen Sie die Funktion “Passwort vergessen”. Klicken Sie auf den Zugangslink Ihrer Einrichtung, dann oben rechts auf “Passwort vergessen”. Fordern Sie ein neues Passwort an.

Kontoinhaber: Gemeinde Ismaning
IBAN:
DE24 7025 0150 0029 7562 10
BIC: BYLADEM1KMS
Bank:
Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg

Damit die Zahlung schnell zugeordnet werden kann, verwenden Sie bitte unbedingt folgende Daten für den Verwendungszweck:
– Gemeinde Ismaning
– Name der Einrichtung (Krippe/ Kindergarten/ Hort/ Schule)
– Vollständiger Name des Kindes
– Klasse bzw. Gruppe

Verlässt Ihr Kind endgültig die Einrichtung und es findet auch KEIN Wechsel in eine andere Kita oder Schule statt, können Sie Ihr Kind zum Ende des Betreuungsvertrages oder Schuljahres über Ihren Eltern-Account abmelden. Gehen Sie hierzu wie folgt vor:

• Loggen Sie sich in Ihren Eltern-Account ein und klicken Sie oben in der orangen Leiste auf Ihren Namen bzw. das weiße Personensymbol.
• Nun öffnet sich Ihr Profil. Dort scrollen Sie bitte nach unten bis Sie den Bereich „Essen“ erreichen.
• Dort finden Sie die Kinder-Accounts Ihres Kindes/ Ihrer Kinder und klicken den roten Button „Als Teilnehmer abmelden“.
• Auf der nächsten Seite können Sie dann das gewünschte Abmeldedatum eintragen und klicken den Button „Abmelden“.
• Automatisch gelangen Sie nun in den Bereich „Rückzahlung anfordern“ sofern Ihr Konto noch ein Restguthaben aufweist.
• Hier kann das Restguthaben komplett oder teilweise als Rückzahlung angefordert werden indem Sie abschließend den Button „Rückzahlung anfordern“ klicken.
• Wenn Sie Ihr Kind/ Ihre Kinder nur abmelden möchten, aber keine Auszahlung des Restguthabens wünschen – weil zum Beispiel ein weiteres Familienmitglied weiterhin mitisst -, dann verlassen Sie diese Seite einfach und klicken auf einen beliebigen Menüpunkt.

Guthaben/ Bestellungen

Angenommen Ihr Kind geht fünfmal die Woche in die Mittagsverpflegung und das Essen kostet 3,00 €, dann ergeben sich ca. 20 Essen pro Monat. Der Überweisungsbetrag errechnet sich dann über mit 3,00 € x 20 Tage = 60 € ein. Kostet das Essen z.B. 3,50 € und geht ihr Kind dreimal die Woche zum Essen, dann wären dies monatlich 3,50 € x 15 Tage = 52,50 €.

Am besten Sie richten bei Ihrer Bank einen Dauerauftrag über den ermittelten Betrag ein. Bedenken Sie hier bitte, dass das Ausführungsdatum aufgrund der Bestellfristen (Mittwoch immer 23.45 Uhr) immer etwas früher gewählt werden sollte, damit das Guthaben rechtzeitig auf dem Guthabenkonto eingeht. Wenn kein Guthaben vorhanden ist, dann löst auch das hinterlegte Abo gegebenenfalls nicht aus.

Alternativ sehen Sie nach der Anmeldung immer rechts oben den aktuellen Kontostand und können entsprechend mit einer Einzelüberweisung reagieren.

Wenn beide Kinder beim gleichen Träger bzw. im gleichen System betreut werden, dann ist es möglich, den Account der Eltern mit beiden Kindern zu verknüpfen. Über den Support der Firma Schwarz IT können Eltern diese Verknüpfung tätigen, so dass zukünftig nur noch ein/e Dauerauftrag/ Überweisung nötig ist.

Sind die Kinder bei unterschiedlichen Trägern und/ oder in unterschiedlichen Einrichtungen, dann ist dies leider nicht möglich (DSGVO).

Bitte beachten Sie, dass Überweisungen/ Daueraufträge in der Regel 2-3 Werktage in Anspruch nehmen können. Samstag und Sonntag wird von den Banken i.d.R. kein Geld gebucht, so dass Überweisungen vom Wochenende meist erst am Montag oder Dienstag gutgeschrieben werden. Am einfachsten ist es, Sie hinterlegen einen Dauerauftrag, um Ihr Guthabenkonto aufzufüllen. Bitte achten Sie bei Überweisungen auch unbedingt darauf, dass Sie beim Verwendungszweck den Ort, Name der Einrichtung (Kindergarten/Schule), vollständiger Name Ihres Kindes/Ihrer Kinder, sowie die Klasse angeben. Nur so ist eine Zuordnung des überwiesenen Betrags auf das interne Buchungskonto möglich, insbesondere, wenn Sie von einem anderen als dem bei der Registrierung angegebenen Konto überweisen.

Im Zweifel wenden Sie sich bitte direkt an den Support bei der Firma SCHWARZ, die sich um die Kontoverwaltung kümmert.

Sie erhalten zwei Erinnerungen beim Unterschreiten bestimmter Mindestguthaben. Die erste Erinnerung verschickt das System, wenn das Guthaben unter 30 € sinkt, die zweite Erinnerung – falls bis dahin kein Geldeingang registriert wurde – erhalten Sie, wenn das Guthaben unter 15,00 € sinkt

Das Guthabenkonto muss zuerst wieder aufgeladen werden, dann sind auch wieder Bestellungen möglich bzw. das hinterlegte Abo löst sich automatisch aus.

Das Guthaben Ihres Elternaccounts bleibt immer bei dem Kind bestehen, welches im Ursprungs-System verbleibt.
Das Kind, welches den Träger/ das System wechselt, zieht demnach ohne Guthaben um. Eltern müssen für dieses Kind einen eigene/n Dauerauftrag/ Überweisung einrichten.

Wechselt Ihr Kind im laufenden Kita- bzw. Schuljahr die Einrichtung, dann wird der „Umzug“ durch die Leitung der abgebenden Einrichtung zum Tag X bei der Firma Schwarz IT gemeldet. Diese zieht dann den Datensatz Ihres Kindes inklusive Guthaben, Benutzername, Passwort um und informiert die Eltern per E-Mail darüber. In dieser Information finden die Eltern ebenfalls den neuen Link des zukünftigen Systems. Das Abo endet in der abgebenden Einrichtung am Tag des Umzuges des Datensatzes. Im neuen System muss das Abo erneut hinterlegt werden. Nur bei einem Wechsel innerhalb des Trägers wird das Abo mit umgezogen.

Handelt es sich um einen Wechsel zum Start des neuen Kita- bzw. Schuljahres, dann wird dieser Umzug ebenfalls von der Kita/ Schule bei der Firma Schwarz IT beauftragt. Alle Benutzerkonten werden in der Sommerschließzeit bzw. den Sommerferien umgezogen. Alle Daten Ihres Kindes inklusive Guthaben, Benutzername, Passwort werden umgezogen, die Eltern werden per E-Mail über den Umzug informiert. In dieser Information finden die Eltern ebenfalls den neuen Link des zukünftigen Systems. Das Abo endet in der abgebenden Einrichtung am Tag des Umzuges des Datensatzes. Im neuen System muss das Abo erneut hinterlegt werden. Nur bei einem Wechsel innerhalb des Trägers wird das Abo mit umgezogen.

Abo-Buchungen

Bitte beachten Sie, dass Abo-Buchungen an Tagen, für die Sie ein Abo gewählt haben, erst zum Ende der Bestellfrist ausgeführt werden. Das Essen wird also beim hinterlegten Abo erst am Mittwoch der Vorwoche für die darauffolgende Woche eingebucht bzw. ausgelöst.

Somit sehen Sie auch sofort nach der Registrierung und der Auswahl der ggf. gewählten Abo-Tage noch keine Bestellungen in Ihrem Kontoauszug. Abo-Buchungen werden auch nur ausgeführt, wenn Sie vorher für diesen Tag noch nicht selbst ein Essen gebucht haben.

Selbst gebuchte Essen werden durch das Abo nicht überschrieben, sondern das Abo dient dem Zweck, dass sichergestellt wird, dass die Essensbuchung/en nicht vergessen werden.

Bestellungen für die jeweils kommende Woche müssen bis Mittwoch, 23.45 Uhr im System erfolgt sein. Falls Sie keine Einzelbestellung getätigt haben, aber ein Abo hinterlegt ist, dann bucht das Abo zu diesem Zeitpunkt auch das noch fehlende Essen für die nächste Woche ein. Voraussetzung hierfür ist, dass das Guthabenkonto aufgeladen ist.

Generell gilt, dass die gewählten Abo-Einstellungen im ganzen Kalenderjahr gelten und das Abo auch ausgelöst wird, dazu gehören auch die Ferienzeiten.

Für Kinder in Krippe/ Kindergarten/ Hort und Mittagsbetreuung, wo die betreuende Einrichtung gegebenenfalls in den Schulferien geöffnet ist, läuft das Abo auch während der Ferienzeiten ganz normal weiter. Eltern, deren Kinder in den Schulferien wegen Urlaub, Krankheit, etc. nicht da sind, tragen bitte eine Abwesenheit ein.

Bei den Kinder aus unseren Schulen läuft das Abo ebenfalls weiter. Unsere Gemeindeküche stellt in der Ferienzeit in den Schulen jedoch keinen Speiseplan ein, so dass über das hinterlegte Abo auch nichts bestellt werden kann. Eltern von Schulkindern können, müssen aber keine Abwesenheit einstellen.

Bei Kindern der Ganztagsschule in der Ferienbetreuung (MB) kann natürlich ebenfalls ein Abo eingestellt oder Buchungen einzeln vorgenommen werden. Im Falle des Abos ist jedoch wichtig, für die Schulzeit eine Abwesenheit einzustellen. Systembedingt ist hier nicht nur in den Ferien, sondern auch zur Schulzeit ein Menüplan eingepflegt, und das Abo würde ohne Abwesenheit auslösen.

Unsere Gemeindeküche stellt in den Schließzeiten der Kitas keinen Speiseplan ein, so dass über das hinterlegte Abo auch nichts bestellt werden kann. Eltern können, müssen aber keine Abwesenheit eintragen.

Wenn Sie die Abo-Tage nicht ändern können und das System Ihnen eine Fehlermeldung anzeigt, dann liegt es daran, dass Sie sich mit dem Zugang Ihres Kindes angemeldet haben. Bitte melden Sie sich mit dem Eltern-Zugang an und ändern dann die Abo-Tage ab.

Stornierung/ Abwesenheiten

Stornierungen können immer bis 23:45 Uhr des Vortages für den darauf folgenden Tag vorgenommen werden. Das Essen, das per Abo bestellt wurde, muss zwingend mit der Eintragung einer “Abwesenheit” storniert werde. Einzelbuchungen, ohne Hinterlegung eines Abos, können auf herkömmliche Weise im System durch Anklicken storniert werden.

Einzeltagbuchungen für Essen können entweder durch Anklicken im System storniert werden oder es können auch „Abwesenheiten“ eingetragen werden.
Sollten Sie ein Abo hinterlegt haben, dann MUSS eine Abwesenheit eingetragen werden, diese „storniert“ dann sozusagen das Essen.
Nicht rechtzeitig stornierte Mahlzeiten müssen auch bei Abwesenheit des Kindes bezahlt werden. Bitte beachten Sie, dass eine persönliche Abholung des Mittagessens im Falle z.B. einer kurzfristigen Erkrankung (Stornofrist überschritten) in einer unserer Einrichtungen aufgrund hygienischer Gründe und der Gegebenheiten vor Ort nicht möglich ist.

Abwesenheiten können die Eltern direkt im Profil Ihres Kind eintragen. Dort findet sich der Punkt „Abwesenheiten“. Es können sowohl einzelne Tage, als auch zusammenhängende Zeiträume eingetragen werden. Als „Grund“ für die Abwesenheit tragen die Eltern z.B. Urlaub, Krankheit oder andere Gründe ein. Darunter gibt es noch einen Haken, welchen man setzen kann, um bereits bestelltes Essen mit der Eintragung dieser Abwesenheit zu stornieren.

Selbstverständlich greift die Stornierung nur für Essen, welches innerhalb der vorgeschriebenen Stornierungsfrist (am Vortag bis 23.45 Uhr) liegt.

Chips/ Karten

Ja. Ähnlich wie beim Erhalt einer EC- oder Kreditkarte fällt für den Kunden eine einmalige Gebühr je Chip/ Karte von 5 Euro an, die auch direkt vom Guthabenkonto abgebucht wird. Der Chip/ die Karte ist dann Eigentum der Schülerin/ des Schülers. Bei Verlust kann ein neuer Chip / eine neue Karte problemlos in der Schule (Sekretariat) zugewiesen werden, es fallen dann erneut 5 Euro Gebühr an. Gegebenenfalls kann der Chip / die Karte auch an eine weiterführende Schule mitgenommen werden, wenn die neue Schule mit Chip / Karte arbeitet.

Bitte informieren Sie umgehend das Sekretariat der Schule Ihres Kindes, damit die Kartenzuordnung aufgehoben wird. So ist sichergestellt, dass der Chip/ die Karte nun ohne Funktion ist. Ein neuer Chip / eine neue Karte kann gegen Gebühr von 5 Euro ausgegeben werden. Sollte der Ausweis wiedergefunden werden, kann der Chip/ die Karte im Sekretariat wieder zugeordnet werden.

Schülerinnen/ Schüler wenden sich bitte an ihr Schulsekretariat, hier kann weiter geholfen werden.

Zusammen mit den Daten Ihres Kindes wird auch der vorhandene Chip/ Karte mit in die neue Einrichtung umgezogen. Das macht die Firma Schwarz IT automatisch. Es muss kein neuer Chip / neue Karte gekauft werden.

Wechselt Ihr Kind in das Gymnasium, dann kann der Chip / die Karte nicht mehr verwendet werden. Dort erhalten alle Kinder einen Schülerausweis, ähnlich einer EC-Karte, der dann auch in der Mensa für die Essensausgabe genutzt werden kann. Die Gebühr von 5,- Euro wird direkt über das Gymnasium erhoben.

Ansprechpartner

Für Fragen zum Bestellsystem, zur Registrierung oder zum Guthabenkonto seht Ihnen das Team von i-NET-Menue® der Firma SCHWARZ Computer Systeme GmbH zur Verfügung. Die Kundenhotline lautet: +49 (0) 9181 4855-129 ; E-Mail: support@inetmenue.de
Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 17.30 Uhr und Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 15.00 Uhr.

Für Fragen zu den Themen Essen, Speiseplan oder Essensqualität steht Ihnen das Küchenteam der Gemeinde Ismaning zur Verfügung.
Ansprechpartner ist Herr Fischer, Leiter Kita-und Schulverpflegung.
E-Mail Kitaküche: kitakueche@mail-ism.de
E-Mail Schulküche: schulkueche@mail-ism.de