Umwelt
Energie
Laden...
Naturschutz2021-02-18T20:26:17+01:00

Naturschutz

Ismaning wird auch innerörtlich durch viele Grünstrukturen geprägt.

Als grüne Gemeinde engagiert sich Ismaning beachtlich für den Natur- und Artenschutz.

Zahlreiche Maßnahmen zur Erhaltung und Wiederherstellung von Wildnis und Natur werden realisiert. Mit deren Umsetzung wird einerseits zur Funktionalität des Naturhaushaltes beigetragen und anderseits wird die Vielfalt und Schönheit unserer Natur in Ismaning gewahrt.

Die Liste an Unternehmungen zum Natur- und Artenschutz ist lang. Sie reicht vom Aufbau und der Pflege verschiedenster Pflanz-, Blüh-, Ausgleichs- und Ökokontoflächen über Aufklärungsarbeit für Bürgerinnen und Bürger bis hin zur Neubeschaffung, Reparatur, Reinigung und Kontrolle der rund 300 Nistkästen auf öffentlichen Grund im Ort. Auch die Bewirtschaftung der gemeindlichen Streuobstwiese trägt zum Arten-, Grundwasser-, Klima und Landschaftsschutz bei.

Entdecken Sie die verschiedensten Tätigkeiten der Gemeinde für einen nachhaltigen Naturschutz sowie nützliche Informationen für Sie zu Hause.

Fragen zum Natur- und Artenschutz beantwortet Ihnen gerne die Abteilung Umwelt und Energie unter der Telefonnummer + 49 89 960900-193 und -194.

Informationen rund um das Thema Naturschutz

Baum-, Hecken- und Sträucherschnitt2020-09-25T12:13:55+02:00

Hecken und Sträucher, durchsetzt mit Einzelbäumen, tragen zu einer ästhetischen Bereicherung unserer Landschaft bei, bieten bei starkem Wind, Regen oder Schnee dem Spaziergänger Wetterschutz, den Wildtieren Versteckmöglichkeiten, Nahrungs- und Bruthabitat und stellen wichtige Trittsteine zur Ausbreitung der Tiere dar. Innerorts wirken sich diese Pflanzen besonders positiv auf das Mikroklima aus, da sie reichlich Wasser verdunsten und Plätze beschatten. Darüber hinaus filtern sie Staub, Lärm und Abgase.

Damit alle von den nützlichen Aspekten der Nährgehölze profitieren können, möchten wir Grundstückseigentümer darum bitten, Hecken und Sträucher entlang von Bürgersteigen und Straßen behutsam zurückzuschneiden, so dass unsere Bürger*innen im öffentlichen Raum nicht beeinträchtigt oder gar gefährdet werden. Wenn Gehwege und Straßen nicht auf voller Breite frei sind oder in Kurvenbereichen die Sicht behindern, kann es zu Unfällen kommen, die es zu vermeiden gilt.

Worauf sollte beim Schnitt geachtet werden?
Der Zeitpunkt spielt eine bedeutende Rolle. Im Frühjahr und in den warmen Monaten sind besonders Vögel zur Aufzucht ihrer Jungen auf Hecken, Sträucher und Bäume angewiesen. Daher sollte zu dieser Zeit auf den Rückschnitt