Gemeinde
Rathaus
Laden...
Breitbandausbau2022-12-07T18:46:09+01:00

Breitbandausbau in Ismaning

Zu einer modernen Gemeinde wie Ismaning, gehört die entsprechende Infrastruktur. Gemeint sind an dieser Stelle die verfügbaren Glasfaseranschlüsse im Ortsgebiet. Bekannt ist bereits, dass Ismaning mit der Verlegung der Geothermie zeitgleich Glasfaserleitungen verlegt. Darüber hinaus hatte der Gemeinderat Ismaning am 6. Juni 2019 den Grundsatzbeschluss zum Breitbandausbau des ortsnäheren Außenbereiches und der Randgebiete gefasst, um im Rahmen eines Förderprogramms des Freistaates Bayern den Breitbandausbau in der Gemeinde voranzutreiben. Dank eines Förderprogramms des Freistaates Bayern, für den Ismaning am 1. Juli 2020 einen Zuwendungsbescheid erhielt, wird der Breitbandausbau weiter vorangetrieben.

Haushalte, die im entsprechenden geografischen Gebiet liegen, können einmalig von dieser Förderung profitieren. Alle Eigentümer, für deren Anwesen ein kostenloser Glasfaser-Hausanschluss vorgesehen ist, haben Mitte Januar 2021 per Post eine entsprechende Information über die Gemeinde erhalten.

Am 28.09.2020 hat die Gemeinde Ismaning einen Vertrag mit dem Unternehmen Energie Südbayern GmbH abgeschlossen.

Die Energie Südbayern GmbH hat daraufhin mit der Planung zur Herstellung des Glasfaser-Hausanschlusses begonnen. Die betroffenen Grundstückseigentümer wurden im Januar 2021 von der Gemeinde Ismaning angeschrieben, um das Interesse abzufragen und die Gestattungen einzuholen und bereits im Februar 2021 konnte der Ausbau im Gemeindegebiet starten.

Der geförderte Glasfaserausbau wurde Anfang 2022 planmäßig abgeschlossen. Es wurden 124 Gebäude an das Netz angeschlossen und rund 6.000 Meter neue Glasfaserkabel von dem Energieversorger und -dienstleister Energie Südbayern (ESB) verlegt.

Ab sofort können die Bewohner der angeschlossenen Gebäuden schnelle, sichere und stabile FTTH-Glasfaseranschlüsse (Fiber-to-the-Home) nutzen und über den Glasfaseranbieter M-net Tarife mit Bandbreiten von aktuell bis zu 300 Mbit/s buchen.

Weitere Informationen zum Ausbau, den verfügbaren Bandbreiten und Geschwindig­keiten erhalten Interessierte:

  • über die M-net Webseite
  • über die M-net Bestell-Hotline 0800 7080877
  • in einem M-net Shop
  • oder einem Vertriebspartner in der Nähe

Sollte auf der Webseite bei M-net (bzw. den vorgenannten Möglichkeiten) bei der Überprüfung Ihrer Anschrift noch „aus technischen Gründen nicht verfügbar“ erscheinen, können Sie sich gerne an Herr Gerhard Krämmer unter 089 45200-5426 bzw. gerhard.kraemmer@m-net.de wenden.