Service
Laden...

Aktuelle Coronalage und der Weg aus der Krise

Liebe Ismaningerinnen und Ismaninger,

leider sind die aktuellen Meldungen zur Coronalage in unserem Land alles andere als erfreulich. Die Infektions- und auch Sterbezahlen steigen weiter, Intensivmediziner äußern sich sehr besorgt, viele leben an der Belastungsgrenze – andere sind zum Stillstand gezwungen und haben dadurch ernste finanzielle Sorgen. Jeder von uns ist auf eine Weise erschöpft und sehnt sich nach einem schnellen Ausweg aus der Krise.

Die ersten Schritte sind wir bereits gegangen. Erfolgreiche Impftage geben Hoffnung, denn Impfen ist der Schlüssel, die Pandemie zu überwinden. Systematisches Testen gibt Sicherheit und ermöglicht ein kontrolliertes Öffnen bei bestimmten Inzidenzen.

Bis alle Menschen, die eine Schutzimpfung wünschen, geimpft sind, müssen wir ein letztes Mal Geduld aufbringen. Gegenseitige Fürsorge, Verantwortungsbewusstsein, Solidarität und Zuversicht helfen durch diese schwere Zeit. Aus bisherigen Erfahrungen weiß ich, dass wir in Ismaning dazu fähig sind. Ärzte, Apotheken und BRK Ismaning testen täglich und helfen wo sie können. Ismaninger Schulen und Bildungsstätten zeigen seit Monaten eine hohe Flexibilität in der Unterrichtsgestaltung. Für unsere Kleinsten besteht eine Notbetreuung. Ältere und hilfsbedürftige Menschen werden wo es geht unterstützt. Die Gemeindeverwaltung übernimmt die Kontaktverfolgung bei Coronafällen im Ort, informiert Bürgerinnen und Bürger, bringt wichtige Projekte für Ismaning voran. Statt in Unmut zu versinken, reagieren unsere Vereine und Unternehmen mit Kreativität auf die aktuelle Situation. Hervorzuheben ist die große Anzahl der ehrenamtlichen Helfer, die für unsere Gesellschaft im (Corona-)Einsatz sind.

Wir alle geben unser Bestes, um das Gesundheitssystem zu entlasten, andere Menschen zu schützen und den Alltag so positiv wie möglich zu durchleben. Ein immenses Dankschön richte ich an alle, die unterstützen, für andere da sind und geduldig die Vorsichtsmaßnahmen einhalten. Nur so kommen wir gemeinsam durch die Coronakrise und können die empfundene Wehmut, die bei uns ausgelöst wird, wenn wir die Lockerungen in anderen Ländern verfolgen, in gelebte, unbeschwerte Realität verwandeln.

Bleiben Sie gesund.

Ihr

Dr. Alexander Greulich
Erster Bürgermeister

 

Die Buttons zum Teilen auf dieser Seite sind so eingebunden, dass zunächst keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der einzelnen sozialen Netzwerke weitergegeben werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Wenn Sie einen der Buttons anklicken, werden Sie durch einen Hyperlink zum Anbieter des ausgewählten sozialen Netzwerks weiterleitet. Sie verlassen dann unsere Website. Erst ab diesem Zeitpunkt können Daten an den Diensteanbieter übertragen und dort gespeichert werden. Umfang und Art der Verarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der entsprechenden Anbieter. Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass die Gemeinde Ismaning keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch den jeweiligen Anbieter erhält. Verantwortlich ist allein der Betreiber des sozialen Netzwerks, zu dem Sie über den Hyperlink wechseln. Aktuell nutzt die Gemeinde Ismaning ausschließlich die Like-Buttons der Diensteanbieter Twitter, Facebook, Whatsapp, Linkedin und Xing.

2021-04-21T10:59:18+02:0023.04.2021|Corona-Virus, Gemeinde & Rathaus|