Service
Laden...

Ausstellung „U.F.O. – Unbekannte Fundobjekte“

Ismaning: Ausstellung U.F.O. , 16.01.2023,
Foto: Michalek
Die Künstler v.l.n.r.:
Nicolas, Rasmus, Evi, Niels, Paula, Mona, Sara, Stella,Kai, Vroni, Julia und Anna-Malin

Am Montag wurde die Ausstellung „U.F.O. – Unbekannte Fundobjekte“ des „Museums der außerirdischen Kunst“ in der Galerie im Schlosspavillon eröffnet. Die Ausstellung wurde im Rahmen eines Projekt-Seminars des Gymnasiums Ismaning von Schüler*innen der Q12 konzipiert und organisiert.

Zahlreiche Besucher*innen kamen zur Eröffnung, um sich die fantasievollen, rätselhaften und überraschenden Objekte anzusehen. Und immer wieder stellten sie sich dabei die Frage: „Was genau ist das?” Denn die gezeigten Dinge stammen nicht von dieser Welt, sondern von Außerirdischen, die auf die Erde gekommen sind. Zwar verschaffen die erzählerischen, teilweise sehr humorvollen Texte, die die Schüler*innen zu den Objekten geschrieben haben, Aufklärung, doch bleibt dennoch letztendlich vieles im Unklaren. So fordern uns die Werke dazu auf, selbst genau hinzusehen und unsere eigenen Ideen zu entwickeln, womit wir es zu tun haben. Eine spannende und unterhaltsame Ausstellung für ganze Familie.

Die Ausstellung ist noch bis Sonntag, 22. Januar, in der Galerie im Schlosspavillon zu sehen.

Öffnungszeiten: Di-Sa 14.30-17 Uhr; So 13-17 Uhr

Eine Ausstellung des Kallmann-Museums in Kooperation mit dem Gymnasium Ismaning

Fotos: Michalek

Die Buttons zum Teilen auf dieser Seite sind so eingebunden, dass zunächst keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der einzelnen sozialen Netzwerke weitergegeben werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Wenn Sie einen der Buttons anklicken, werden Sie durch einen Hyperlink zum Anbieter des ausgewählten sozialen Netzwerks weiterleitet. Sie verlassen dann unsere Website. Erst ab diesem Zeitpunkt können Daten an den Diensteanbieter übertragen und dort gespeichert werden. Umfang und Art der Verarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der entsprechenden Anbieter. Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass die Gemeinde Ismaning keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch den jeweiligen Anbieter erhält. Verantwortlich ist allein der Betreiber des sozialen Netzwerks, zu dem Sie über den Hyperlink wechseln. Aktuell nutzt die Gemeinde Ismaning ausschließlich die Like-Buttons der Diensteanbieter Twitter, Facebook, Whatsapp, Linkedin und Xing.

2023-01-18T11:43:18+01:0020.01.2023|Gemeinde & Rathaus, Kultur & Freizeit|