Service
Laden...

Beflaggung öffentlicher Gebäude am 27. Januar anlässlich des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

Der 27. Januar erinnert an die Befreiung des Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz durch sowjetische Truppen im Jahr 1945.

Seit 1996 wird der 27. Januar in Deutschland als „Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus“ begangen. Eine weltweite Bedeutung bekam dieses Datum, nachdem die Vereinten Nationen den Tag im Jahr 2005 als internationalen Gedenktag erklärten. Seither wird hierzulande, in den Staaten der Europäischen Union und in der restlichen Welt den zahlreichen Opfern der NS-Diktatur gedacht.

Das Gedenken dient – selbst 76 Jahre nach der Befreiung des nationalsozialistischen Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau durch Soldaten der Roten Armee – der Aufklärung und Lehre aus vergangenen Fehlern.

Beflaggung_Rathaus Ismaning

Beflaggung_Rathaus Ismaning

Die Buttons zum Teilen auf dieser Seite sind so eingebunden, dass zunächst keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der einzelnen sozialen Netzwerke weitergegeben werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Wenn Sie einen der Buttons anklicken, werden Sie durch einen Hyperlink zum Anbieter des ausgewählten sozialen Netzwerks weiterleitet. Sie verlassen dann unsere Website. Erst ab diesem Zeitpunkt können Daten an den Diensteanbieter übertragen und dort gespeichert werden. Umfang und Art der Verarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der entsprechenden Anbieter. Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass die Gemeinde Ismaning keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch den jeweiligen Anbieter erhält. Verantwortlich ist allein der Betreiber des sozialen Netzwerks, zu dem Sie über den Hyperlink wechseln. Aktuell nutzt die Gemeinde Ismaning ausschließlich die Like-Buttons der Diensteanbieter Twitter, Facebook, Whatsapp, Linkedin und Xing.

2021-01-15T16:05:14+01:0027.01.2021|Gemeinde & Rathaus|