Service
Laden...

Corona-Schutzimpfaktionen für Kinder von 5 bis 11 Jahren in Unterschleißheim

In Unterschleißheim bietet die Stadt in Zusammenarbeit mit der Praxis Dr. Kiener Corona-Schutzimpfungen für Kinder von 5 bis 11 Jahren an.

Die nächste Impfaktion findet ab dem 2. Januar 2022 statt. Insgesamt könnten bis zu 2.500 Kinder geimpft werden; die erste Nachfrage liegt noch deutlich darunter. Aktuell sind deswegen nur zwei Termine für den 2. und 3. Januar 2022 freigeschaltet. Sobald es einen darüber hinausgehenden Bedarf gibt, sind auch Termine am 4., 5., oder 6. Januar 2022 möglich.

Bei der Erstimpfung erhalten die Eltern auch gleich den Termin für die Zweitimpfung drei Wochen später. Die Information, welche Unterlagen zum Termin mitgebracht werden müssen, erhalten die Eltern direkt nach der Anmeldung über Doctolib.

Die Buchung der Impftermine ist hier möglich: https://www.doctolib.de/offentliches-gesundheitswesen/unterschleissheim/impftage-unterschleissheimer

Weitere Informationen gibt es auf der Homepage der Stadt Unterschleißheim unter www.unterschleissheim.de/Kinderimpfung

Die Buttons zum Teilen auf dieser Seite sind so eingebunden, dass zunächst keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der einzelnen sozialen Netzwerke weitergegeben werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Wenn Sie einen der Buttons anklicken, werden Sie durch einen Hyperlink zum Anbieter des ausgewählten sozialen Netzwerks weiterleitet. Sie verlassen dann unsere Website. Erst ab diesem Zeitpunkt können Daten an den Diensteanbieter übertragen und dort gespeichert werden. Umfang und Art der Verarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der entsprechenden Anbieter. Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass die Gemeinde Ismaning keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch den jeweiligen Anbieter erhält. Verantwortlich ist allein der Betreiber des sozialen Netzwerks, zu dem Sie über den Hyperlink wechseln. Aktuell nutzt die Gemeinde Ismaning ausschließlich die Like-Buttons der Diensteanbieter Twitter, Facebook, Whatsapp, Linkedin und Xing.

2021-12-21T11:39:56+01:0021.12.2021|Corona-Virus, Gemeinde & Rathaus|