Service
Laden...

Die Gemeinde Ismaning setzt auf eine gute Berufsausbildung

Funktionierende Strukturen bedürfen gut ausgebildete Fachkräfte und deren Nachwuchs – davon sind wir bei der Gemeinde Ismaning überzeugt. Besonders engagiert und vorausschauend sind wir, wenn es darum geht, jungen Menschen nach ihrem Schulabschluss eine berufliche Perspektive zu geben. Den zahlreichen Vorteilen der dualen Berufsausbildung sind wir uns bewusst und bilden daher seit vielen Jahren aus. Unsere Auszubildenden gehören ab dem ersten Tag unseren Teams an und entwickeln damit nicht nur die fachlichen sondern auch wichtige soziale Kompetenzen.

Pünktlich zum Ausbildungsstart 2019 freuen wir uns über eine neue Auszubildende: Frau Tina Jurisic ist, nach ihrem erfolgreichen Abschluss der Mittleren Reife an der Mittelschule Ismaning, ab Anfang September 2019 bei uns tätig. Für ihre Berufsausbildung bei uns wünschen wir Frau Jurisic viel Freude und Erfolg.

An ihren ersten Ausbildungstag kann sich sicher auch Frau Antonia Feldmeier noch erinnern. Vor drei Jahren hatte sie ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten bei der Gemeinde Ismaning begonnen. Heute gratulieren wir ihr zur bestandenen Abschlussprüfung und freuen uns sehr, dass wir Frau Feldmeier als qualifizierte Mitarbeiterin in der Personalverwaltung gewinnen konnten. Ihr unbefristetes Arbeitsverhältnis hat sie bereits bei uns begonnen.

Unsere Gemeinde wächst und braucht Menschen, die gemeinsam mit uns Aufgaben lösen und Ziele erreichen möchten. Schon jetzt freuen wir uns, dass wir auch im nächsten
Jahr einen Ausbildungsplatz für den Beruf „Verwaltungsfachangestellte/r (m/w/d)“ anbieten können. Interessierte Schülerinnen und Schüler können sich bereits jetzt bei uns
für den 1. September 2020 melden. Ein Praktikum zur Berufsorientierung ist ebenfalls bei der Gemeinde Ismaning möglich. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die
Ausbildungsleiterin Frau Petra Eberl per E-Mail unter: peberl@ismaning.de oder per Telefon: +49 89 960900-147.


Foto: Gemeinde Ismaning
Von links: Petra Eberl, Antonia Feldmeier,
Tina Jurisic und Bürgermeister Dr. Alexander Greulich

Die Buttons zum Teilen auf dieser Seite sind so eingebunden, dass zunächst keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der einzelnen sozialen Netzwerke weitergegeben werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Wenn Sie einen der Buttons anklicken, werden Sie durch einen Hyperlink zum Anbieter des ausgewählten sozialen Netzwerks weiterleitet. Sie verlassen dann unsere Website. Erst ab diesem Zeitpunkt können Daten an den Diensteanbieter übertragen und dort gespeichert werden. Umfang und Art der Verarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der entsprechenden Anbieter. Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass die Gemeinde Ismaning keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch den jeweiligen Anbieter erhält. Verantwortlich ist allein der Betreiber des sozialen Netzwerks, zu dem Sie über den Hyperlink wechseln. Aktuell nutzt die Gemeinde Ismaning ausschließlich die Like-Buttons der Diensteanbieter Twitter, Facebook, Whatsapp, Linkedin und Xing.

2019-09-20T12:16:20+02:0013.09.2019|Gemeinde & Rathaus|