Service
Laden...

Neue Ausstellung im Schlosspavillon 1319 – Eine Insel in Bayern

Die Grafschaft auf dem Isarrain 1319 – 2019

Am 10. September 1319 verkaufte Kaiser Ludwig der Bayer die Herrschaft über die Orte Ismaning, Unterföhring, Oberföhring, Englschalking und Daglfing an das Hochstift Freising. Fürstbischof Konrad III. von Freising wurde erster Landesherr der aus diesen Orten gebildeten „Grafschaft auf dem Yserrain“, der späteren „Grafschaft Ismaning“, die bis zur Säkularisation 1802/03 Bestand hatte.

2019 jährte sich die Gründung der Grafschaft zum 700. Mal. Vertreter der beteiligten Orte hatten dies zum Anlass genommen, eine gemeinsame Ausstellung zusammenzustellen, in der Geschichte und Bedeutung dieser zum weltlichen Herrschaftsbereich der Freisinger Fürstbischöfe gehörenden Grafschaft beleuchtet werden. Corona-bedingt musste wir diese Ausstellung im Schlossmuseum Ismaning leider vorzeitig beenden. Wir freuen uns sehr, sie Ihnen nun noch einmal zeigen zu können – als Gastausstellung in der Galerie im Schlosspavillon.

Zur Ausstellung ist ein Katalog erschienen, Preis 18,50 €.

Dauer der Ausstellung: 25. September bis 1. November 2020
Di bis Sa 14.30 bis 17.00 Uhr,
So 13.00 bis 17.00 Uhr

Foto: Schlossmuseum

Galerie im Schlosspavillon
Schloßstraße 1
85737 Ismaning
www.schlosspavillon-ismaning.de

Öffnungszeiten
Dienstag bis Samstag von 14.30 bis 17.00 Uhr
Sonntag von 13.00 bis 17.00 Uhr

Die Buttons zum Teilen auf dieser Seite sind so eingebunden, dass zunächst keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der einzelnen sozialen Netzwerke weitergegeben werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Wenn Sie einen der Buttons anklicken, werden Sie durch einen Hyperlink zum Anbieter des ausgewählten sozialen Netzwerks weiterleitet. Sie verlassen dann unsere Website. Erst ab diesem Zeitpunkt können Daten an den Diensteanbieter übertragen und dort gespeichert werden. Umfang und Art der Verarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der entsprechenden Anbieter. Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass die Gemeinde Ismaning keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch den jeweiligen Anbieter erhält. Verantwortlich ist allein der Betreiber des sozialen Netzwerks, zu dem Sie über den Hyperlink wechseln. Aktuell nutzt die Gemeinde Ismaning ausschließlich die Like-Buttons der Diensteanbieter Twitter, Facebook, Whatsapp, Linkedin und Xing.

2020-09-28T11:21:53+02:0029.09.2020|Gemeinde & Rathaus, Kultur & Freizeit|