Service
Laden...

Segnung der Kindertagesstätte am Seidl-Kreuz-Weg

Kinder sind unsere Zukunft. Eines Tages werden sie in unsere Fußstapfen treten und die Weichen für die nachfolgenden Generationen stellen. Damit sie für diese Aufgaben gut gewappnet sind, brauchen sie von Beginn an eine umfangreiche Fürsorge. Neben der elterlichen Erziehung wollen auch wir als Gemeinde einen Beitrag zur (Aus-)Bildung der Kinder leisten. Mit dem Neubau der Kindertagesstätte am Seidl Kreuz-Weg ist es ein weiteres Mal gelungen, einen wunderbaren Rahmen mit passgenauen Betreuungsangeboten zu schaffen, in dem sich unsere Kleinsten gut entwickeln können.

Segnung der Kindertagesstätte am Seidl-Kreuz-Weg (v.l.n.r.) Vertrauensfrau Sigrun Sellmeier, Pfarrer Carsten Klingenberg, Einrichtungsleiterin Cécile Morgenstern, Bürgermeister Dr. Alexander Greulich, ehem. Kirchenvorstandsmitglied Dr. Klaus Thoma und Diakonin Margitte Brake (Innere Mission); Foto: Ursula Baumgart

Die verantwortungsvolle Aufgabe der Kindererziehung haben wir in die Hände der Inneren Mission München gelegt, die als evangelischer Träger der Einrichtung auftritt. Im September 2020 sind die ersten Kinder eingezogen; weitere Plätze werden sukzessiv belegt werden. Insgesamt kann die Einrichtung vier Kinderkrippen- und zwei Kindergartengruppen aufnehmen.

Foto: Robert Sprang

Anstelle einer Einweihung wurde die Kindertagesstätte in diesen Tagen kirchlich gesegnet. Zum Abschluss des Projektes dankte Bürgermeister Dr. Greulich allen, die an der Planung, Gestaltung und Realisierung der Kindertagesstätte beteiligt waren. Die Gemeinde freut sich, dass Ismaning mit der Kindertagesstätte am Seidl-Kreuz-Weg ein weiteres zukunftsfähiges Haus für unsere Kleinsten anbieten kann.

Damit Sie sich einen Eindruck über unser neues Haus machen können, haben wir wieder eine kleine Broschur erstellt, in der die Geschichte dieses Projektes bis hin zum fertigen Bau dokumentiert ist. Die Broschüre im Internet zum Herunterladen hinterlegt.

Die Buttons zum Teilen auf dieser Seite sind so eingebunden, dass zunächst keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der einzelnen sozialen Netzwerke weitergegeben werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Wenn Sie einen der Buttons anklicken, werden Sie durch einen Hyperlink zum Anbieter des ausgewählten sozialen Netzwerks weiterleitet. Sie verlassen dann unsere Website. Erst ab diesem Zeitpunkt können Daten an den Diensteanbieter übertragen und dort gespeichert werden. Umfang und Art der Verarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der entsprechenden Anbieter. Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass die Gemeinde Ismaning keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch den jeweiligen Anbieter erhält. Verantwortlich ist allein der Betreiber des sozialen Netzwerks, zu dem Sie über den Hyperlink wechseln. Aktuell nutzt die Gemeinde Ismaning ausschließlich die Like-Buttons der Diensteanbieter Twitter, Facebook, Whatsapp, Linkedin und Xing.

2020-11-17T10:08:46+01:0018.11.2020|Gemeinde & Rathaus|