Gentechnikfrei

Gentechnikfrei 2018-03-27T11:05:01+00:00

Gentechnikfrei

Ismaning ist gentechnikanbaufreie Kommune

Die Gemeinde Ismaning ist „gentechnikanbaufreie Kommune“ und so auch beim Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit registriert.

  • Die Gemeinde Ismaning bekennt sich ausdrücklich dazu, eigene Flächen gentechnikanbaufrei zu bewirtschaften. Für die übrigen Flächen wirbt die Kommune in Gesprächen mit Landwirten dafür, dass diese freiwillig auf den Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen verzichten.
  • Die Kommune hat sich dafür ausgesprochen, eine kleinteilige und strukturreiche Landwirtschaft ohne Gentechnik in ihrem kommunalen Gebiet zu erhalten.

Bereits 2008 hat der Gemeinderat festgehalten, dass Ismaning zur gentechnikanbaufreien Region gehören soll. Der Gemeinderat stellt sich ausdrücklich hinter diejenigen Landwirte der Gemeinde und des Landkreises München, die sich gegen den Anbau von gentechnisch verändertem Saatgut aussprechen. Eine Selbstverpflichtungserklärung der Landwirte, die den Verzicht des Einsatzes Grüner Gentechnik beinhaltet, wird begrüßt und unterstützt.

Der Gemeinderat hat den Einsatz von Grüner Gentechnik (Agrogentechnik) in der Landwirtschaft der Gemeinde ausdrücklich abgelehnt und in seither neu abzuschließenden Pachtverträgen für landwirtschaftliche Grundstücke der Gemeinde die Klausel aufgenommen, die den Einsatz von gentechnisch verändertem Saatgut ausschließt.