Bitte beachten Sie:

Aufgrund eines technischen Problems kommt es aktuell zu einer verzerrten Darstellung des digitalen Veranstaltungskalenders. Es kann unter Umständen vorkommen, dass einzelne Veranstaltungen daher nicht angezeigt werden können. Wir arbeiten an einer Problemlösung. Für die entstandenen Umstände möchten wir uns entschuldigen.

Lade Veranstaltungen

Stand heute Weizenmus, Wassersuppe und Milch zum Frühstück auf dem Tisch? Gab es zum Mittagessen Kraut, Brennsuppe oder gar eine Dampfnudel? Vielleicht genossen Sie ja ein Sonntagsessen: Hirsebrei, Speckknödel, Kraut, Milch und Brot. Oder hatten Sie, wie in der hochfürstlichen Hofküche, Wild, Geflügel, Eier, Butter auf dem Speiseplan?
Der Vortrag möchte nicht allein den Unterschied in den Speiseplänen der einfachen Leute und der feinen Leute diskutieren. Vielmehr soll der Wandel unserer Essgewohnheiten in den letzten Jahrhunderten aufgezeigt werden.
Wir essen heute mit Messer und Gabel. Zum Mundabwischen nehmen wir nicht mehr die Serviette unseres Tischnachbarn. Unsere Essensreste legen wir nicht mehr auf den Teller des Nachbars oder werfen sie unter den Tisch. Das ist nicht selbstverständlich, sondern Teil einer historischen Verfeinerung der Sitten. Die Ansprüche an die Sauberkeit änderten sich. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts werden Gesetze herausgegeben: Gläser, Teller und Bestecke müssen sauber sein. Toiletten werden nach Geschlechtern getrennt. Das Angebot an Speisen in den Wirtshäusern passte sich den veränderten Essgewohnheiten und -vorlieben an. Auch wenn sich die Klassiker gehalten haben: Kraut war damals auch aufgrund seines Vitamingehalts in den Haushalten beliebt, es galt als wichtiger Bestandteil der Versorgung von Kranken in den Spitälern. Bis heute ist Kraut oder der Krautsalat zum Schweinsbraten, trotz nouvelle Cusine, ein Dauerbrenner in der bayerischen Küche.
Die Referentin ist Historikerin und hat sich insbesondere mit der Ismaninger Lokalgeschichte befasst.

Zugangsdaten erhalten Sie nach Anmeldung.

Details

Datum:
23. Februar 2021
Zeit:
19:30 - 21:30
Eintritt:
7,00Euro
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Ismaning, Bayern 85737 Deutschland Google Karte anzeigen