Bitte beachten Sie:

Aufgrund eines technischen Problems kommt es aktuell zu einer verzerrten Darstellung des digitalen Veranstaltungskalenders. Es kann unter Umständen vorkommen, dass einzelne Veranstaltungen daher nicht angezeigt werden können. Wir arbeiten an einer Problemlösung. Für die entstandenen Umstände möchten wir uns entschuldigen.

Lade Veranstaltungen

Bollywood, der indische romantische Film, der meist in Bombay produziert wird, ist die bedeutendste zeitgenössische Kulturproduktion überhaupt: Er erreicht ein Millionenpublikum in Indien und im Orient, die Schauspieler:innen werden fast wie Gottheiten verehrt, die Filmlieder sind überaus populär. Bollywood will unterhalten und sein Publikum zum Träumen bringen; Themen sind die Welt der Götter, der Reichen, der Mächtigen und Schönen und natürlich die Liebe, die oft wegen gesellschaftlicher Schranken unerfüllt bleiben muss. Der Vortrag möchte die Geschichte und die Themen des Bollywood-Filmes – auch an Filmausschnitten – darstellen.

Dr. phil. habil. Renate Syed ist Privatdozentin am Institut für Indologie und Tibetologie der Universität München; sie lehrt als Dozentin an der Hochschule für Philosophie, München und gibt Kurse an der VHS München, darunter Sanskrit, Hindi und Urdu. Sie ist Indologin und Sanskritistin; ihre Spezialgebiete sind die indischen Religionen, Philosophien und die alt- und neuindische Kulturwissenschaft. Sie beschäftigt sich in Forschung und Lehre auch mit der zeitgenössischen indischen Politik, mit Kultur und Gesellschaft.

Der Vortrag wird zeitgleich als Live-Stream angeboten. Wählen Sie bei der Anmeldung (in jedem Fall erforderlich!) zwischen “Präsenz” und “Online”. Die Zugangsdaten erhalten Sie nach Anmeldung.

Details

Datum:
28. November 2022
Zeit:
19:30 - 21:00
Eintritt:
8,00Euro
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Kultur- und Bildungszentrum Seidl-Mühle, VHS Nord
Mühlenstraße 15
Ismaning, 85737
Telefon:
0895505170
Veranstaltungsort-Website anzeigen