Bitte beachten Sie:

Aufgrund eines technischen Problems kommt es aktuell zu einer verzerrten Darstellung des digitalen Veranstaltungskalenders. Es kann unter Umständen vorkommen, dass einzelne Veranstaltungen daher nicht angezeigt werden können. Wir arbeiten an einer Problemlösung. Für die entstandenen Umstände möchten wir uns entschuldigen.

Lade Veranstaltungen

Wie wurden meine Eltern, wie sie sind? Und wie haben ihre Erfahrungen mein Leben geprägt? Die Historikerin Miriam Gebhardt zeigt, wie Nachkriegseltern und Babyboomer über die deutsche Geschichte miteinander verbunden sind. In “Unsere Nachkriegseltern” geht es um das emotionale Erbe der deutschen Geschichte seit 1945. Viel hat sich seit dem Zweiten Weltkrieg geändert. Doch gerade bei den privaten Themen, bei den Vorstellungen von Ehe, Familie, Erziehung und Sexualität, von Geschlechterrollen, Arbeit und Schmerz findet sich auch viel Kontinuität. Gebhardts neues Buch basiert auf zahlreichen biografischen Zeugnissen und auf den generationellen Erfahrungen ihrer eigenen Familie. Sie erzählt deutsche Geschichte als Familiengeschichte, ergänzt um den persönlichen Blick einer Babyboomerin auf ihre Nachkriegseltern.
“Warum bist Du so?” – Miriam Gebhardt zeigt, warum wir in die Geschichte schauen müssen, um unsere Eltern und uns selbst besser zu verstehen.

In Kooperation mit der Gemeindebibliothek Ismaning.

Der Vortrag wird zeitgleich online angeboten. Wählen Sie bei der Anmeldung (in jedem Fall erforderlich!) zwischen “Präsenz” und “Online”. Die Zugangsdaten erhalten Sie nach Anmeldung.

Details

Datum:
11. Oktober 2022
Zeit:
19:30 - 21:00
Eintritt:
8,00Euro
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Kultur- und Bildungszentrum Seidl-Mühle, VHS Nord
Mühlenstraße 15
Ismaning, 85737
Telefon:
0895505170
Veranstaltungsort-Website anzeigen