Service
Laden...

Was macht eine Fairtrade-Gemeinde aus?

Seit Juli 2021 sind wir offiziell Fairtrade-Gemeinde! Diese Auszeichnung drückt unser Engagement für den fairen Handel, für Nachhaltigkeit und den Willen, gesellschaftliche Verantwortung zu tragen, aus.
Der Fairtrade-Town-Kampagne ist es zu verdanken, dass wir auf kommunaler Ebene viele Aktionen für Ismaning umsetzen konnten, wie beispielsweise:

  • Schaffung einer engagierten Steuerungsgruppe, die Zivilgesellschaft, Politik und Wirtschaft vernetzt und zu Fairtrade-Themen informiert.
  • Veröffentlichung aller fairen Verkaufs- und Ausschankstellen in Ismaning.
  • Sortimentserweiterung der fairen Produkte in Ismaning.
  • Gewinnung starker Fairtrade-Partner vor Ort wie Kirchengemeinden, Vereine, Schulen und Geschäfte.
  • Themenspezifische Presse- und Aufklärungsarbeit.
  • Einsatz von fair hergestellten Sportbällen an den Ismaninger Schulen.
  • Ausschank fairer Produkte bei gemeindlichen Veranstaltungen.
  • Regelmäßige Fairtrade-Netzwerktreffen auf Landkreisebene.

Wofür steht Fairtrade?
Nur Produkte, die den Anforderungen der internationalen Fairtrade-Standards entsprechen, dürfen das Fairtrade-Siegel tragen. Dieses steht für:

  • Bessere Arbeits- und Lebensbedingungen für die Kleinbauern.
  • Stabile Mindestpreise für die Erzeugnisse.
  • Fairtrade-Prämien, die für Investitionen in Gemeinschaftsprojekte, wie Weiterbildungen, Qualitätssicherung, Umstellung auf Biolandwirtschaft oder Gesundheitsversorgung verwendet werden.
  • Verbot ausbeuterischer Kinderarbeit, die der Gesundheit und Entwicklung von Kindern schadet oder ihre Schulbildung beeinträchtigt.
  • Unterstützung der Frauen für stärkere Positionen in ihren Organisationen.
  • Verbot von Diskriminierung.
  • Verbot umweltschädlicher Pestizide sowie gentechnisch veränderter Saaten.

Schon gewusst?
Der Eine-Welt-Handel Ismaning bietet zwei Mal im Monat einen Fairtrade-Verkaufs- und Informationsstand in Ismaning zu folgenden Zeiten an:

  • am 1. Donnerstag im Monat an der Gemeindebibliothek Ismaning von 14.30 – 16.30 Uhr
  • am 1. Sonntag im Monat im Innenhof der katholischen Kirche nach dem 10.30-Uhr-Gottesdienst; Verkauf von 11.00 – 11.30 Uhr

Weiterführende Informationen sowie eine Auflistung aller fairen Verkaufs- und Ausschankstellen in Ismaning finden Sie unter: www.ismaning.de/fairtrade

Haben auch Sie Interesse, die Aktion zu unterstützen? Gerne! Schreiben Sie uns an: fairtrade@ismaning.de

Die Buttons zum Teilen auf dieser Seite sind so eingebunden, dass zunächst keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der einzelnen sozialen Netzwerke weitergegeben werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Wenn Sie einen der Buttons anklicken, werden Sie durch einen Hyperlink zum Anbieter des ausgewählten sozialen Netzwerks weiterleitet. Sie verlassen dann unsere Website. Erst ab diesem Zeitpunkt können Daten an den Diensteanbieter übertragen und dort gespeichert werden. Umfang und Art der Verarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der entsprechenden Anbieter. Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass die Gemeinde Ismaning keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch den jeweiligen Anbieter erhält. Verantwortlich ist allein der Betreiber des sozialen Netzwerks, zu dem Sie über den Hyperlink wechseln. Aktuell nutzt die Gemeinde Ismaning ausschließlich die Like-Buttons der Diensteanbieter Twitter, Facebook, Whatsapp, Linkedin und Xing.

2022-01-20T11:49:47+01:0026.01.2022|Fairtrade-Town, Gemeinde & Rathaus|