Service
Laden...

Autos in Waschanlagen waschen

Leider waschen einige ihr Auto immer noch im Freien auf der Straße oder in Einfahrten. Dies ist aus Gründen des Wasserverbrauchs und möglicher gefährlicher Abschwemmungen bedenklich. Bei Verwendung von Reinigungsmitteln und bei Motor- und Unterbodenwäsche ist es sogar verboten. Die Umwelt wird mit Schmutz, aber auch mit schwer abbaubaren Ölen, Schmierstoffen und Waschmitteln belastet.

Durch das sogenannte Trennsystem in Ismaning – nur Schmutzwasser aus dem Haus landet in der Kläranlage, Oberflächenwasser aus Niederschlägen versickert ins Grundwasser – können Schadstoffe (z.B. vom Tankeinfüllstutzen) ungereinigt ins Grundwasser und in unsere Bäche gelangen. Auch beim Waschen nur mit Wasser werden die Sickerschächte zugesetzt. Es ist außerdem bekannt, dass beim eigenhändigen Waschen der Lack des Autos viel stärker zerkratzt wird und auch deutlich mehr Wasser verbraucht wird, wie es in einer Waschanlage der Fall wäre.

Bitte denken Sie an unsere Umwelt und waschen Sie Ihr Auto in Waschanlagen. Hier befindet sich das Waschwasser in einem Kreislaufsystem, damit wird wesentlich weniger Wasser verbraucht. Schmutzstoffe werden in einer Waschanlage abgeschieden und vorschriftsmäßig entsorgt.

Vielen Dank.

Die Buttons zum Teilen auf dieser Seite sind so eingebunden, dass zunächst keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der einzelnen sozialen Netzwerke weitergegeben werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Wenn Sie einen der Buttons anklicken, werden Sie durch einen Hyperlink zum Anbieter des ausgewählten sozialen Netzwerks weiterleitet. Sie verlassen dann unsere Website. Erst ab diesem Zeitpunkt können Daten an den Diensteanbieter übertragen und dort gespeichert werden. Umfang und Art der Verarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der entsprechenden Anbieter. Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass die Gemeinde Ismaning keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch den jeweiligen Anbieter erhält. Verantwortlich ist allein der Betreiber des sozialen Netzwerks, zu dem Sie über den Hyperlink wechseln. Aktuell nutzt die Gemeinde Ismaning ausschließlich die Like-Buttons der Diensteanbieter Twitter, Facebook, Whatsapp, Linkedin und Xing.

2020-04-30T09:57:27+02:0003.05.2020|Gemeinde & Rathaus, Umwelt & Energie|