Service
Laden...

Die Autobahndirektion gibt bekannt:

A 99 Autobahnring München
8-streifiger Ausbau zwischen München-Nord und Aschheim
Sperrung der Anschlussstelle Aschheim/Ismaning in Fahrtrichtung
Stuttgart/Lindau wegen Asphalteinbau

Von Dienstag, den 11. Juni gegen 10:00 Uhr bis voraussichtlich Dienstag, den 18.
Juni gegen 4:30 Uhr wird die Anschlussstelle Aschheim/Ismaning in Fahrtrichtung
Stuttgart/Lindau gesperrt. Die Sperrung ist erforderlich, um Asphaltschichten im
Anschlussstellenbereich einzubauen und Schilderbrücken aufzustellen. Die Sperrung
der Anschlussstelle wurde bewusst in die Pfingstferien gelegt, weil zu dieser
Zeit die Verkehrsbelastung durch Pendler am geringsten ist.

Die Arbeiten für den 8-streifigen Ausbau liegen im Zeitplan. Die Gesamtfertigstellung
des Ausbaus wird bis Ende des Jahres erfolgen.
Da die Arbeiten unter freiem Himmel stattfinden, kann es jederzeit zu wetterbedingten
Verzögerungen oder Anpassungen bei den Arbeiten kommen.

Wir bitten die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die unvermeidbaren Arbeiten
und empfehlen auf andere Anschlussstellen auszuweichen sowie ausreichende
Zeitreserven einzuplanen.

Für weitere Fragen steht Ihnen der Pressesprecher der Autobahndirektion Südbayern,
Herr Josef Seebacher, unter der Telefonnummer 089/54552-3308 gerne
zur Verfügung.

Die Buttons zum Teilen auf dieser Seite sind so eingebunden, dass zunächst keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der einzelnen sozialen Netzwerke weitergegeben werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Wenn Sie einen der Buttons anklicken, werden Sie durch einen Hyperlink zum Anbieter des ausgewählten sozialen Netzwerks weiterleitet. Sie verlassen dann unsere Website. Erst ab diesem Zeitpunkt können Daten an den Diensteanbieter übertragen und dort gespeichert werden. Umfang und Art der Verarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der entsprechenden Anbieter. Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass die Gemeinde Ismaning keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch den jeweiligen Anbieter erhält. Verantwortlich ist allein der Betreiber des sozialen Netzwerks, zu dem Sie über den Hyperlink wechseln. Aktuell nutzt die Gemeinde Ismaning ausschließlich die Like-Buttons der Diensteanbieter Twitter, Facebook, Whatsapp, Linkedin und Xing.