Service
Laden...

Die längste Friedensstraße der Welt

Die Friedenstauben des Landshuter Künstlers Richard Hillinger sind weltweit unterwegs. Die Adressaten zeigen Verbundenheit und stehen ein für die Einhaltung der Menschenrechte. Die Friedenstaube wird von Gemeinde zu Stadt, von Schule zu Einrichtung oder Institution weitergeben. Sie alle stehen für die Grundwerte der Menschlichkeit; so entsteht die längste Friedensstraße der Welt.
Für die Verantwortlichen in den Kommunen der NordAllianz (ein interkommunaler Zusammenschluss der acht Kommunen Eching, Garching, Hallbergmoos, Ismaning, Neufahrn, Oberschleißheim, Unterföhring, Unterschleißheim) ist das Einstehen für die Grundwerte ein Selbstverständnis. Die Friedenstaube macht deshalb auch in allen acht Kommunen Station.

Erste Station war Ismaning. In der Sitzung des Gemeinderats hat Bürgermeister Dr. Alexander Greulich den russischen Angriffskrieg in der Ukraine, ein Angriff auf die Menschlichkeit, auf das Schärfste verurteilt und herausgestellt, dass wir für Freiheit, Demokratie, Gerechtigkeit und Solidarität, für Frieden und Stabilität einstehen!
Ismaning heißt Menschen, die vor dem Krieg aus der Ukraine flüchten, bei uns im Ort herzlich willkommen.

Nächste Station der Friedenstaube ist die Stadt Garching.

Die Buttons zum Teilen auf dieser Seite sind so eingebunden, dass zunächst keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der einzelnen sozialen Netzwerke weitergegeben werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Wenn Sie einen der Buttons anklicken, werden Sie durch einen Hyperlink zum Anbieter des ausgewählten sozialen Netzwerks weiterleitet. Sie verlassen dann unsere Website. Erst ab diesem Zeitpunkt können Daten an den Diensteanbieter übertragen und dort gespeichert werden. Umfang und Art der Verarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der entsprechenden Anbieter. Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass die Gemeinde Ismaning keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch den jeweiligen Anbieter erhält. Verantwortlich ist allein der Betreiber des sozialen Netzwerks, zu dem Sie über den Hyperlink wechseln. Aktuell nutzt die Gemeinde Ismaning ausschließlich die Like-Buttons der Diensteanbieter Twitter, Facebook, Whatsapp, Linkedin und Xing.