Service
Laden...

Einweihung der Kindertagesstätte in der Münchener Straße

Schlüsselübergabe: Die Leiterin der Kita Christine Berg und Bürgermeister Dr. Alexander Greulich

Gute Betreuung, fürsorgliche Pflege und zeitgemäße Erziehung unserer Kinder gehören zu den wichtigsten Zukunftsaufgaben der Gemeinde Ismaning. Einmal mehr hält unsere kinder- und familienfreundliche Kommune an dieser Grundüberzeugung fest.

Die Kindertagesstätte in der Münchener Straße wurde vergangenen Donnerstag nun offiziell eingeweiht und kirchlich gesegnet.


Die moderne Einrichtung, die vier Krippen- und zwei Kindergartengruppen beherbergt, befindet sich auf dem ehemaligen Durach-Gelände an der Münchener Straße. Die Räumlichkeiten der Kita erstrecken sich über das komplette Erdgeschoss sowie über die gesamte erste Etage des Ostgebäudes. Seit September 2019 können die Kinder hier ihre Potenziale frei entfalten und sich rundum wohlfühlen.


Ein starkes Team – 20 pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in der neuen Kita tätig.

Die Buttons zum Teilen auf dieser Seite sind so eingebunden, dass zunächst keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der einzelnen sozialen Netzwerke weitergegeben werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Wenn Sie einen der Buttons anklicken, werden Sie durch einen Hyperlink zum Anbieter des ausgewählten sozialen Netzwerks weiterleitet. Sie verlassen dann unsere Website. Erst ab diesem Zeitpunkt können Daten an den Diensteanbieter übertragen und dort gespeichert werden. Umfang und Art der Verarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der entsprechenden Anbieter. Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass die Gemeinde Ismaning keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch den jeweiligen Anbieter erhält. Verantwortlich ist allein der Betreiber des sozialen Netzwerks, zu dem Sie über den Hyperlink wechseln. Aktuell nutzt die Gemeinde Ismaning ausschließlich die Like-Buttons der Diensteanbieter Twitter, Facebook, Whatsapp, Linkedin und Xing.

2019-11-15T09:51:19+01:0015.11.2019|Gemeinde & Rathaus, Wohnen & Leben|