Service
Laden...

Entsorgung von eventuell mit Coronaviren kontaminierten Abfällen aus privaten Haushalten

Abfälle, die eventuell mit Coronaviren kontaminiert sind, können in einem dicht verschlossenen, stabilen Plastiksack über den Restmüll entsorgt werden. Der Restmüll wird im Heizkraftwerk München-Nord bei bis zu 1.000°C verbrannt. Der Virus wird damit zerstört.

Wir bitten, schon zum Schutz der Müllwerker, um sorgsamen Umgang mit diesen Abfällen. Beachten Sie, dass dieser Müll nur in stabilen, verschlossenen Abfallsäcken über die Restmülltonne zu entsorgen ist.

Benutzte Taschentücher oder Papierhandtücher bitten NICHT über die Papiertonne entsorgen, diese gehören in den Restmüll.

Für Rückfragen steht Ihnen die gemeindliche Abfallberatung unter 089 960900-191 gerne zur Verfügung.

Die Buttons zum Teilen auf dieser Seite sind so eingebunden, dass zunächst keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der einzelnen sozialen Netzwerke weitergegeben werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Wenn Sie einen der Buttons anklicken, werden Sie durch einen Hyperlink zum Anbieter des ausgewählten sozialen Netzwerks weiterleitet. Sie verlassen dann unsere Website. Erst ab diesem Zeitpunkt können Daten an den Diensteanbieter übertragen und dort gespeichert werden. Umfang und Art der Verarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der entsprechenden Anbieter. Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass die Gemeinde Ismaning keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch den jeweiligen Anbieter erhält. Verantwortlich ist allein der Betreiber des sozialen Netzwerks, zu dem Sie über den Hyperlink wechseln. Aktuell nutzt die Gemeinde Ismaning ausschließlich die Like-Buttons der Diensteanbieter Twitter, Facebook, Whatsapp, Linkedin und Xing.

2020-03-20T10:31:40+01:0020.03.2020|Corona-Virus, Gemeinde & Rathaus, Umwelt & Energie|