Service
Laden...

Frühlingserwachen in Ismaning

Am 20. März ist Frühlingsanfang! Aber wussten Sie, dass es nur einer von drei Frühlingsanfängen ist?

Der Frühlingsanfang hat sehr wissenschaftliche Hintergründe und wird daher auch als astronomischer Frühlingsanfang bezeichnet. Am 20. März sind Tag und Nacht genau gleich lang, weil die Sonne auf ihrem Weg um die Erde auf die Nordhalbkugel wechselt. Dieses Phänomen nennt man auch Tagundnachtgleiche oder Äquinoktium.

Auch dem zweiten Frühlingsanfang liegen naturwissenschaftliche Motive zu Grunde. Für statistische Zwecke hatte die Weltorganisation der Meteorologie den 1. März als meteorologischen Frühlingsanfang fest terminiert. Mit dieser Definition lassen sich die zwölf Monate eines Jahres hervorragend in vier Jahreszeiten eintakten. Dezember, Januar und Februar bestimmen den Winter, März, April und Mai den Frühling usw.

Der letzte Frühlingsanfang im Bunde ist der sogenannte phänologische Frühlingsanfang. Dieser hängt stark vom Wetter ab und beginnt erst dann, wenn bestimmte Pflanzen blühen. In Deutschland beginnt der Vorfrühling sobald die Schneeglöckchen erstmals im Jahr ihre Knospen zeigen; von Vollfrühling ist die Rede, wenn auch unsere Apfelbäume blühen.

Das Frühlingserwachen in Ismaning gibt es übrigens auch digital: https://youtu.be/bC8WQiDkUhA

Stöbern Sie gerne auch in unserer Mediathek: https://ismaning.de/mediathek/

Die Buttons zum Teilen auf dieser Seite sind so eingebunden, dass zunächst keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der einzelnen sozialen Netzwerke weitergegeben werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Wenn Sie einen der Buttons anklicken, werden Sie durch einen Hyperlink zum Anbieter des ausgewählten sozialen Netzwerks weiterleitet. Sie verlassen dann unsere Website. Erst ab diesem Zeitpunkt können Daten an den Diensteanbieter übertragen und dort gespeichert werden. Umfang und Art der Verarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der entsprechenden Anbieter. Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass die Gemeinde Ismaning keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch den jeweiligen Anbieter erhält. Verantwortlich ist allein der Betreiber des sozialen Netzwerks, zu dem Sie über den Hyperlink wechseln. Aktuell nutzt die Gemeinde Ismaning ausschließlich die Like-Buttons der Diensteanbieter Twitter, Facebook, Whatsapp, Linkedin und Xing.

2022-03-17T09:36:31+01:0020.03.2022|Gemeinde & Rathaus, Wohnen & Leben|