Service
Laden...

Gemeinde Ismaning und Hochschule für angewandtes Management vergeben Ismaning-Stipendium 2021

Die Hochschule für angewandtes Management (HAM) hat am 21. Oktober 2021 gemeinsam mit der Gemeinde Ismaning das „Ismaning-Stipendium 2021“ vergeben. Es geht in diesem Jahr an die Ismaningerin Selina Anna Leitl, die seit September 2019 an der HAM im Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaftslehre mit Branchenfokus Marketing- & Medienmanagement studiert. Das Teilstipendium umfasst 50 Prozent der Studiengebühren für die HAM über einen Zeitraum von zwölf Monaten. Es wird jährlich an die besten Studierenden mit Wohnsitz in Ismaning in den Management-, Sport-, und Psychologiestudiengängen der Hochschule vergeben.

Prof. Dr. Dr. Claudius Schikora, Präsident der HAM, begründet die Wahl, die von einer Auswahlkommission bestehend aus Vertretern der Gemeinde sowie der Hochschulleitung getroffen wurde: „Selina Anna Leitl hat uns als engagierte Person durch ihr Motivationsschreiben sowie ihre Leistungen und bisherige berufliche Entwicklung überzeugt. Mit dem Stipendium wollen wir jungen Menschen aus Ismaning den Start in eine erfolgreiche berufliche Karriere mit einem Studium an der HAM erleichtern.“

Wie im letzten Jahr fand die feierliche Urkundenübergabe gemeinsam mit Bürgermeister Dr. Alexander Greulich an der Hochschule für angewandtes Management in Ismaning statt. „Wir freuen uns, dass wir als Hochschulgemeinde gemeinsam mit der Hochschule für angewandtes Management auch in diesem Jahr das Ismaning-Stipendium vergeben können und gratulieren Selina Anna Leitl sehr herzlich. Sie ist seit ihrer Geburt hier in Ismaning ansässig und in das örtliche Leben und den Ismaninger Sport eingebunden“, so der Bürgermeister Dr. Alexander Greulich.

Die Buttons zum Teilen auf dieser Seite sind so eingebunden, dass zunächst keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der einzelnen sozialen Netzwerke weitergegeben werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Wenn Sie einen der Buttons anklicken, werden Sie durch einen Hyperlink zum Anbieter des ausgewählten sozialen Netzwerks weiterleitet. Sie verlassen dann unsere Website. Erst ab diesem Zeitpunkt können Daten an den Diensteanbieter übertragen und dort gespeichert werden. Umfang und Art der Verarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der entsprechenden Anbieter. Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass die Gemeinde Ismaning keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch den jeweiligen Anbieter erhält. Verantwortlich ist allein der Betreiber des sozialen Netzwerks, zu dem Sie über den Hyperlink wechseln. Aktuell nutzt die Gemeinde Ismaning ausschließlich die Like-Buttons der Diensteanbieter Twitter, Facebook, Whatsapp, Linkedin und Xing.