Service
Laden...

Im Zeichen des Fortschritts – der Ausbau des Geothermie-Netzwerkes erfordert Asphaltierungsarbeiten im Ort

Die Gemeinde Ismaning ist ständig bestrebt ihren Bürgerinnen und Bürgern moderne Dienstleistungen anzubieten. Dazu gehört unter anderem das Angebot einer regenerativen und nachhaltigen Energieversorgung. Seit 2012 ist die Gemeinde zusammen mit der Wärmeversorgung Ismaning GmbH & Co. KG aktiv dabei, so viele Haushalte wie möglich mit Geothermie zu versorgen.

Im Zuge des Netzwerkausbaus der Geothermie werden nun Asphaltierungsarbeiten zur Oberflächenwiederherstellung notwendig.

Im Zeitraum vom 29.07.2019 bis voraussichtlich zum 02.08.2019 werden an folgenden Stellen die Straßenbeläge erneuert:

  • in der Greimelstraße zwischen Auenstraße und Steinstraße
  • in der Camerloherstraße zwischen Krausstraße und Reisingerstraße
  • im Walderdorffring
  • in der Adalperostraße zwischen Mayerbacherstraße und Osterfeldstraße

Die Asphaltierungsarbeiten werden von der Josef Pfaffinger Bauunternehmung GmbH in Zusammenarbeit mit dem Ingenieurbüro Bichler & Klingenmeier für die WVI Ismaning GmbH durchgeführt.

Im Baustellenbereich wird es in dieser Zeit zu Behinderungen des Straßenverkehrs und zu Lärmentwicklung kommen. Die ausführenden Unternehmen sind bemüht, die Beeinträchtigungen auf das absolut notwendige Mindestmaß zu beschränken.

Bitte beachten Sie, dass ein absolutes Halteverbot für die Dauer der Arbeiten im gesamten Straßenbereich gilt. Für entstehende Schäden an Ihrem Fahrzeug durch beispielweise das Befahren des Haftklebers können die ausführenden Unternehmen und die Gemeinde Ismaning keine Haftung übernehmen.

Für Fragen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

Herr Hauer, Firma Josef Pfaffinger GmbH (ausführende Firma): 0151 42 63121 und
Frau Simmeth, Wärmeversorgung Ismaning: 089 21898754 – 11.

Wir danken für Ihr Verständnis.

Die Buttons zum Teilen auf dieser Seite sind so eingebunden, dass zunächst keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der einzelnen sozialen Netzwerke weitergegeben werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Wenn Sie einen der Buttons anklicken, werden Sie durch einen Hyperlink zum Anbieter des ausgewählten sozialen Netzwerks weiterleitet. Sie verlassen dann unsere Website. Erst ab diesem Zeitpunkt können Daten an den Diensteanbieter übertragen und dort gespeichert werden. Umfang und Art der Verarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der entsprechenden Anbieter. Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass die Gemeinde Ismaning keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch den jeweiligen Anbieter erhält. Verantwortlich ist allein der Betreiber des sozialen Netzwerks, zu dem Sie über den Hyperlink wechseln. Aktuell nutzt die Gemeinde Ismaning ausschließlich die Like-Buttons der Diensteanbieter Twitter, Facebook, Whatsapp, Linkedin und Xing.