Service
Laden...

Ismaning feiert Hebauf für 30 neue Gemeindewohnungen am Grabenanger

Festlich feierte die Gemeinde Ismaning am 18. Juli 2019 gemeinsam mit allen an der Planung und am Bau Beteiligten das Richtfest für die zwei modernen Gebäude mit 30 Wohneinheiten am Grabenanger im Südosten Ismanings.

v.l.n.r. Michael Wimmer (03 Architekten), Zimmermann Anton Schlehhuber,
Bürgermeister Dr. Alexander Greulich, Ulrich Bittner (BML), Alexander Bauer (Ingenieurbüro TBI);

Foto: Baumgart

In seiner Begrüßungsrede bedankte sich Bürgermeister Dr. Alexander Greulich recht herzlich bei allen Akteuren, die Hand in Hand für die schnelle und vor allem unfallfreie Realisierung des Projektes arbeiten. Besonderer Dank galt der Baugesellschaft München-Land, die im Auftrag der Gemeinde für diesen Bau als Generalübernehmer tätig ist.

Der Wohnkomplex am Grabenanger verfügt über:

  •  elf 2-Zimmer-Wohnungen,
  •  zwölf 3-Zimmer-Wohnungen,
  •  sieben 4-Zimmer-Wohnungen,
  •  eine gemeinsame Tiefgarage mit 31 Stellplätzen,
  •  24 oberirdischen Stellplätze,
  •  ein gemeinsames Fahrrad- und Mülltonnenhaus,
  •  ein Kellerabteil je Wohneinheit und
  •  zwei ruhige Innenhöfe.

Die Gesamtkosten für diese 30 Wohnungen betragen brutto 12,3 Millionen Euro, die die Gemeinde durch eine Darlehensaufnahme aus dem kommunalen Wohnbauförderprogramm des Freistaats finanziert.

Bezugsfertig sind die Wohnungen voraussichtlich im Sommer 2020. Die Vergabe der Mietwohnungen erfolgt ausschließlich über die Gemeinde Ismaning. Ab wann Bewerbungen eintreffen können, wird noch bekannt gegeben.

 

Die Buttons zum Teilen auf dieser Seite sind so eingebunden, dass zunächst keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der einzelnen sozialen Netzwerke weitergegeben werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Wenn Sie einen der Buttons anklicken, werden Sie durch einen Hyperlink zum Anbieter des ausgewählten sozialen Netzwerks weiterleitet. Sie verlassen dann unsere Website. Erst ab diesem Zeitpunkt können Daten an den Diensteanbieter übertragen und dort gespeichert werden. Umfang und Art der Verarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der entsprechenden Anbieter. Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass die Gemeinde Ismaning keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch den jeweiligen Anbieter erhält. Verantwortlich ist allein der Betreiber des sozialen Netzwerks, zu dem Sie über den Hyperlink wechseln. Aktuell nutzt die Gemeinde Ismaning ausschließlich die Like-Buttons der Diensteanbieter Twitter, Facebook, Whatsapp, Linkedin und Xing.