Service
Laden...

Kerzen- und Wachsreste richtig entsorgen – Recycling ist möglich

Während und vor allem nach den Weihnachtsfesttagen fallen häufig Kerzen- und Wachsreste an. Leider werden diese viel zu oft und fälschlicherweise über den Hausmüll entsorgt. Geben Sie Ihre Wachsreste in Zukunft am Wertstoffhof ab, sodass aus alten wieder neue Kerzen entstehen können. Nicht angenommen werden allerdings Gelkerzen, da diese nicht recyclingfähig sind.

Was passiert mit den Wachsresten?
Zur Aufbereitung alter Kerzen kooperiert die Gemeinde Ismaning mit der Stiftung Pfennigparade München; ein Rehabilitationszentrum für körperlich behinderte Menschen, die durch sinnvolle Tätigkeiten mehr Selbstständigkeit, Integration und Lebensqualität erfahren. In den Werkstätten der Pfennigparade wird das Wachs nach Sorten und Farben getrennt. Störstoffe werden aussortiert. Anschließend wird das Wachs geschmolzen und je nach Verwendungszweck in verschiedene Formen gegossen. Eventuell werden Duftstoffe und Verzierungen ergänzt. Verkauft werden die fertigen Kerzen zum Beispiel im Werkstattladen der Stiftung.

Vielen Dank!

Die Buttons zum Teilen auf dieser Seite sind so eingebunden, dass zunächst keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der einzelnen sozialen Netzwerke weitergegeben werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Wenn Sie einen der Buttons anklicken, werden Sie durch einen Hyperlink zum Anbieter des ausgewählten sozialen Netzwerks weiterleitet. Sie verlassen dann unsere Website. Erst ab diesem Zeitpunkt können Daten an den Diensteanbieter übertragen und dort gespeichert werden. Umfang und Art der Verarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der entsprechenden Anbieter. Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass die Gemeinde Ismaning keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch den jeweiligen Anbieter erhält. Verantwortlich ist allein der Betreiber des sozialen Netzwerks, zu dem Sie über den Hyperlink wechseln. Aktuell nutzt die Gemeinde Ismaning ausschließlich die Like-Buttons der Diensteanbieter Twitter, Facebook, Whatsapp, Linkedin und Xing.

2020-12-22T17:11:20+01:0025.12.2020|Gemeinde & Rathaus, Umwelt & Energie|