Service
Laden...

Kostenlose FFP2-Masken für pflegende Angehörige und Menschen in sozialen Härten

Seit Anfang der Woche ist das Tragen von FFP2-Masken im Öffentlichen Nahverkehr und im Einzelhandel verpflichtend, weiterhin auch in Alten- und Pflegeeinrichtungen.

Für pflegende Angehörige sowie für Bürgerinnen und Bürger in sozialen Härten stellt der Freistaat kostenlose FFP2-Masken zur Verfügung. Diese Masken wurden Anfang der Woche an die Landkreise und kreisfreien Städte ausgeliefert und von dort an die Kommunen weiterverteilt.

Pflegende Angehörige / Ausgabe der Masken über die Nachbarschaftshilfe
Anlaufstelle für pflegende Angehörige ist jeweils der Wohnort der pflegebedürftigen Person. Jede Hauptpflegeperson erhält drei kostenlose FFP2-Masken.
Um die Masken zu erhalten, müssen Pflegepersonen lediglich ein Schreiben der Pflegekasse mit Feststellung des Pflegegrads der/des Pflegebedürftigen vorweisen.
In Ismaning organisiert diese Verteilung die Nachbarschaftshilfe Ismaning, Reisingerstraße 27. Dort können die Masken ab Mittwoch, 20. Januar (bis Freitag, 29. Januar) zu nachfolgenden Zeiten gegen Vorlage dieses Schreibens abgeholt werden.

Weitere Personen, die eine Berechtigung zur Nutzung der Tafeln in den jeweiligen Gemeinden besitzen, die Leistungen nach den Sozialgesetzbüchern II und XII sowie nach dem Asylbewerberleistungsgesetz erhalten und alle weiteren Berechtigten ab 15 Jahren erhalten diese Masken per Post.

Ausgabe der FFP2-Masken für pflegende Angehörige:
Wo?
In der Nachbarschaftshilfe Ismaning, Reisingerstraße 27.
Gehen Sie über den Haupteingang Reisingerstraße ins Untergeschoss (Maskenausgabe und Ausgang befinden sich im Untergeschoss).
Wann? 
Mittwoch, 20. Januar 10 bis 13 Uhr und 18 bis 19 Uhr,
Donnerstag, 21. Januar 10 bis 15 Uhr und 18 bis 19 Uhr,
Freitag, 22. Januar 10 bis 15 Uhr und 18 bis 19 Uhr,
Samstag, 23. Januar 10 bis 12 Uhr,
Montag, 25. Januar 10 bis 13 Uhr und 18 bis 19 Uhr,
Dienstag, 26. Januar 10 bis 17 Uhr,
Mittwoch, 27. Januar 10 bis 13 Uhr,
Donnerstag, 28. Januar 10 bis 15 Uhr,
Freitag, 29. Januar 10 bis 15 Uhr.

Mitzubringen ist ein Schreiben der Pflegekasse mit Feststellung des Pflegegrads der bzw. des Pflegebedürftigen.

Für Fragen können Sie sich gerne auch telefonisch an die Nachbarschaftshilfe Ismaning, Telefon 089 960799–30, wenden.

Vielen Dank der Nachbarschaftshilfe Ismaning für die Unterstützung!

Die Buttons zum Teilen auf dieser Seite sind so eingebunden, dass zunächst keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der einzelnen sozialen Netzwerke weitergegeben werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Wenn Sie einen der Buttons anklicken, werden Sie durch einen Hyperlink zum Anbieter des ausgewählten sozialen Netzwerks weiterleitet. Sie verlassen dann unsere Website. Erst ab diesem Zeitpunkt können Daten an den Diensteanbieter übertragen und dort gespeichert werden. Umfang und Art der Verarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der entsprechenden Anbieter. Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass die Gemeinde Ismaning keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch den jeweiligen Anbieter erhält. Verantwortlich ist allein der Betreiber des sozialen Netzwerks, zu dem Sie über den Hyperlink wechseln. Aktuell nutzt die Gemeinde Ismaning ausschließlich die Like-Buttons der Diensteanbieter Twitter, Facebook, Whatsapp, Linkedin und Xing.

2021-01-29T09:02:36+01:0029.01.2021|Corona-Virus, Gemeinde & Rathaus, Wohnen & Leben|