Service
Laden...

NordAllianz wird smarte Modellregion

Die acht Kommunen der NordAllianz, Eching, Garching, Hallbergmoos, Ismaning, Neufahrn, Oberschleißheim, Unterföhring und Unterschleißheim, sind vom Bayerischen Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr als Modellprojekt „Smart Cities Smart Regions“ ausgewählt worden.

Im Rahmen des Modellprojektes bekommt die Region als eine von insgesamt 12 Modellregionen in Bayern die Gelegenheit, eine interkommunale Digitalisierungsstrategie in den Themenfeldern „Städtebau“ und „Mobilität der Zukunft“ zu entwickeln.

Ab Februar 2021 soll die neue Smart-Region-Strategie entwickelt werden, die als Digitalisierungsstrategie mit räumlichem Bezug Leitlinien und auch konkrete Umsetzungsprojekte definieren wird. Der thematische Schwerpunkt der Strategie wird auf den Bereichen Verkehr & Mobilität, Wohnen und Open Data liegen. Die Strategie wird über einen Zeitraum von knapp 2 Jahren in einem partizipativen Prozess unter Einbindung verschiedener Akteure und Zielgruppen aus der Region entwickelt. Ziel ist es, die Chancen der Digitalisierung sinnvoll zu nutzen, sodass die Region als Ganzes profitieren kann. Die Digitalisierung soll nicht reines Mittel zum Zweck sein: basierend auf der Strategie können Lösungen und Projekte in der Region initiiert werden, die sich an den wirklichen Bedarfen der Region orientieren und auch entsprechende Fördermittel beantragt werden.

Die Buttons zum Teilen auf dieser Seite sind so eingebunden, dass zunächst keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der einzelnen sozialen Netzwerke weitergegeben werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Wenn Sie einen der Buttons anklicken, werden Sie durch einen Hyperlink zum Anbieter des ausgewählten sozialen Netzwerks weiterleitet. Sie verlassen dann unsere Website. Erst ab diesem Zeitpunkt können Daten an den Diensteanbieter übertragen und dort gespeichert werden. Umfang und Art der Verarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der entsprechenden Anbieter. Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass die Gemeinde Ismaning keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch den jeweiligen Anbieter erhält. Verantwortlich ist allein der Betreiber des sozialen Netzwerks, zu dem Sie über den Hyperlink wechseln. Aktuell nutzt die Gemeinde Ismaning ausschließlich die Like-Buttons der Diensteanbieter Twitter, Facebook, Whatsapp, Linkedin und Xing.