Service
Laden...

Coronavirus; Situation in Ismaning

Liebe Ismaningerinnen und Ismaninger,

die Covid-19-Infektionen gehen auch in Ismaning nicht zurück. Im Gegenteil! Sie steigen erheblich weiter! Ismaning liegt deutlich über dem Landkreisdurchschnitt. Dementsprechend können wir auch keine Entwarnung geben.

Leider haben wir ganz aktuell wieder positiv getestete Bewohner und Mitarbeiter unseres Seniorenstifts in einer Größenordnung von derzeit zwei Dutzend. Daneben ist ein Arbeiterwohnheim aufgrund stark steigender Zahlen mit 80 Personen vollständig in Quarantäne gestellt worden. Mehr und mehr kommen auch Schulklassen und Kitagruppen dazu. Dies hat zuletzt zu einem rechnerischen Inzidenzwert für Ismaning von 381 geführt, wobei sich dieser Wert auch innerhalb weniger Stunden stark veränderte, leider nach oben. Es ist mithin eine Momentaufnahme.

Für den Bereich der Kindertagesstätten und Schulen treffen mittlerweile wieder nahezu täglich neue Anweisungen und Regelungen von übergeordneten Behörden ein. Schon den Eltern dabei immer die aktuellsten Informationen zukommen zu lassen, die im besten Fall auch noch gültig sind, wenn die Information fließt, bleibt eine große Herausforderung.

Das Infektionsgeschehen in Ismaning hat sich seit 2. November bisher nicht verbessert. 19 Mitarbeiter*innen der Gemeindeverwaltung arbeiten montags bis sonntags von früh bis spät daran, die Kontaktpersonenermittlung im Auftrag des Gesundheitsamtes bestmöglich umzusetzen. Auch wenn es heißt, Kinder wären deutlich seltener von Covid 19 betroffen, so ist die Ansteckungsrate jetzt bereits sechsmal höher als noch im März. Das haben wir gerade seit der letzten Woche gespürt, in der täglich weitere Schulklassen und Kitagruppen in Quarantäne mussten und in diesen Fällen die Wohnung ausnahmslos nicht mehr verlassen werden darf.

So können Sie uns unterstützen!
Leider müssen wir täglich feststellen, dass die Situation nach wie vor unterschätzt wird! Oftmals verharmlosen auch infizierte Personen zunächst die Krankheit. Beim folgenden Telefonat zwei Tage später sind die Krankheitsverläufe oftmals derart schwer, dass sogar das Telefonieren große Probleme bereitet.

Nachfragen bei Infizierten und Kontaktpersonen ergeben, dass Eltern ihre Kinder trotz Erkrankung in der Familie oder dem sozialen Umfeld in die Kitas und Schulen bringen, dass Menschen mit Erkrankungen in der Familie weiterhin in die Arbeit gehen. Wir erleben nach wie vor, dass private Feiern stattfinden, Treffen nicht abgesagt werden und das Virus sich so rasend schnell weiterverbreitet. Sie alle gefährden dadurch andere!

Daher unser dringender Appell: Bleiben Sie mit Erkältungssymptomen zu Hause! Lassen Sie auch Ihre Kinder mit Symptomen zu Hause! Das betrifft den kompletten Familienverbund! Rufen Sie Ihren Arzt an und klären Sie die Situation (weitergehende Informationen finden Sie unter www.ismaning.de/coronavirus).

Nur so schützen wir andere, haben noch ausreichend Mitarbeiter*innen für die Betreuung der uns anvertrauten Kinder und kommen hoffentlich bald aus dieser Situation.

Halten wir weiterhin zusammen und respektieren wir die Vorgaben, im eigenen wie im Interesse unserer Nächsten!

Bleiben Sie achtsam und gesund!

Ihr

Dr. Alexander Greulich
Erster Bürgermeister

Die Buttons zum Teilen auf dieser Seite sind so eingebunden, dass zunächst keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der einzelnen sozialen Netzwerke weitergegeben werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Wenn Sie einen der Buttons anklicken, werden Sie durch einen Hyperlink zum Anbieter des ausgewählten sozialen Netzwerks weiterleitet. Sie verlassen dann unsere Website. Erst ab diesem Zeitpunkt können Daten an den Diensteanbieter übertragen und dort gespeichert werden. Umfang und Art der Verarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der entsprechenden Anbieter. Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass die Gemeinde Ismaning keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch den jeweiligen Anbieter erhält. Verantwortlich ist allein der Betreiber des sozialen Netzwerks, zu dem Sie über den Hyperlink wechseln. Aktuell nutzt die Gemeinde Ismaning ausschließlich die Like-Buttons der Diensteanbieter Twitter, Facebook, Whatsapp, Linkedin und Xing.

2020-11-20T12:18:27+01:0020.11.2020|Corona-Virus, Gemeinde & Rathaus|