Service
Laden...

Strom tanken in Ismaning – kein Problem

Seit einigen Wochen stehen am Kirchplatz, in der Tiefgarage am Hallenbad und vor der VR-Bank Ismaning Hallbergmoos Neufahrn drei neue E-Ladestationen.

Eine der drei E-Ladesäulen steht direkt vor der VR Bank (v.l.n.r.): Vorstand Josef Winter, SVI
Geschäftsführer Franz-Josef Loscar, Vorstandsvorsitzender Herbert Kellner, Bürgermeister
Dr. Alexander Greulich und Vorstand Matthias Dambach

Am 8. November wurden sie nun offiziell der Öffentlichkeit übergeben. Bürgermeister Dr. Alexander Greulich freut sich die Ladesäulen: „Ismaning ist ein attraktiver Wohn- und Wirtschaftsstandort. Eine gut ausgebaute Infrastruktur ist dafür von großer Bedeutung und Lademöglichkeiten für Elektrofahrzeuge gehören in jedem Fall dazu und bestimmen die Attraktivität einer Kommune mit.“ Die Inbetriebnahme der drei Ladesäulen ist daher
ein wichtiger Schritt auf dem Weg ins ‚e-mobile‘ Zeitalter.

Die von der E.ON gefertigten und von der SVI – Stromversorgung Ismaning GmbH installierten Ladesäulen verfügen jeweils über zwei so genannte Typ 2-Steckdosen entsprechend dem europaweiten Standard bis maximal 22 Kilowatt Leistung. Betrieb und Abrechnung übernimmt das Energieunternehmen E.ON Drive. Getankt wird hier übrigens ausschließlich Ökostrom.

Der Zugang zu der Ladestation ist am komfortabelsten über die E.ON Drive-App, erläutert SVI-Geschäftsführer Franz-Josef Loscar: „Mit dieser Smartphone-App finden auch Ortsfremde die Ladesäulen, Nutzer können sich den aktuellen Status anzeigen lassen und auch die Bezahlung erfolgt direkt über die App.“

SVI GmbH

Die Buttons zum Teilen auf dieser Seite sind so eingebunden, dass zunächst keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der einzelnen sozialen Netzwerke weitergegeben werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Wenn Sie einen der Buttons anklicken, werden Sie durch einen Hyperlink zum Anbieter des ausgewählten sozialen Netzwerks weiterleitet. Sie verlassen dann unsere Website. Erst ab diesem Zeitpunkt können Daten an den Diensteanbieter übertragen und dort gespeichert werden. Umfang und Art der Verarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der entsprechenden Anbieter. Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass die Gemeinde Ismaning keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch den jeweiligen Anbieter erhält. Verantwortlich ist allein der Betreiber des sozialen Netzwerks, zu dem Sie über den Hyperlink wechseln. Aktuell nutzt die Gemeinde Ismaning ausschließlich die Like-Buttons der Diensteanbieter Twitter, Facebook, Whatsapp, Linkedin und Xing.

2019-11-26T16:39:13+01:0026.11.2019|Gemeinde & Rathaus, Umwelt & Energie|