Bitte beachten Sie:

Aufgrund eines technischen Problems kommt es aktuell zu einer verzerrten Darstellung des digitalen Veranstaltungskalenders. Es kann unter Umständen vorkommen, dass einzelne Veranstaltungen daher nicht angezeigt werden können. Wir arbeiten an einer Problemlösung. Für die entstandenen Umstände möchten wir uns entschuldigen.

Lade Veranstaltungen

Die Wirtschafts- und Sozialgeschichte des Fußballs in Deutschland scheint die These vom “deutschen Sonderweg” zu bestätigen. Wie in Hinblick auf Demokratisierung und Parlamentarisierung, so war den Deutschen auch im Falle des Rasensports offenkundig die Rolle des Nachzüglers zugefallen. Während England bereits Ende des 19. Jahrhunderts ein professionelles Liga-System eingeführt hatte und sich die mitteleuropäischen Nationen Österreich, Tschechoslowakei und Ungarn schon Mitte der 1920er mit Hilfe des Berufssports an die Spitze des kontinentalen Fußballs gesetzt hatten, sollte in Deutschland erst Anfang der 1960er Jahre – mit der Einführung der Bundesliga – eine entsprechende Entwicklung hin zu professionellen Rahmenbedingungen der Sportart einsetzen.
Das Profitum freilich befeuerte die Erschließung neuer Einkommensquellen und damit die Kommerzialisierung des Fußballs – eine Entwicklung, an der sich bis in die Gegenwart nichts geändert hat: Geradezu astronomisch gestiegene Spielergehälter treiben die wirtschaftlichen Strategien der Klubs vor sich her und sorgen dafür, dass sich Top-Vereine zunehmend zu Konzernen entwickeln, während sportlich weniger erfolgreiche Klubs der Gefahr des wirtschaftlichen Ruins ausgesetzt sind.
Dr. Rudolf Oswald hat sich schon während seines Studiums der Neuesten Geschichte und der Englischen Literaturwissenschaften auf sporthistorische Fragestellungen spezialisiert.
Der Vortrag wird zeitgleich als Live-Stream angeboten. Wählen Sie bei der Anmeldung (in jedem Fall erforderlich!) zwischen “Präsenz” und “Online”. Die Zugangsdaten erhalten Sie nach Anmeldung.

Details

Datum:
11. Mai 2021
Zeit:
19:30 - 21:30
Eintritt:
7,00Euro
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Kultur- und Bildungszentrum Seidl-Mühle
Mühlenstr. 15 - 19
Ismaning, 85737 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon:
089 37063560
Veranstaltungsort-Website anzeigen