Bitte beachten Sie:

Aufgrund eines technischen Problems kommt es aktuell zu einer verzerrten Darstellung des digitalen Veranstaltungskalenders. Es kann unter Umständen vorkommen, dass einzelne Veranstaltungen daher nicht angezeigt werden können. Wir arbeiten an einer Problemlösung. Für die entstandenen Umstände möchten wir uns entschuldigen.

Lade Veranstaltungen

Bei Ausbruch der erneuten Corona-Infektionswelle ging Israel als erster Staat weltweit schon Mitte September 2020 in den zweiten harten Lockdown, was Ende Oktober mit stark zurückgehenden Fallzahlen honoriert wurde. Trotzdem werfen viele der durch die harten Maßnahmen wirtschaftlich betroffenen Israelis der Regierung von Benjamin Netanjahu einen zu laschen Umgang mit den ultraorthodoxen Gruppen im Land vor, die mit Verweis auf die religiösen Vorschriften die staatlichen Maßnahmen vielfach ignorierten, was sich in einer überdurchschnittlich hohen Infektionsrate in konservativ geprägten Regionen des Landes niederschlug. Interessant ist, dass die Netanjahu-Gegner in Israel vor allem die in Deutschland getroffenen Maßnahmen als vorbildlich betrachten.

Details

Datum:
8. März 2021
Zeit:
19:30 - 21:30
Eintritt:
7,00Euro

Veranstaltungsort

Kultur- und Bildungszentrum Seidl-Mühle
Mühlenstr. 15 - 19
Ismaning, 85737 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon:
089 37063560
Veranstaltungsort-Website anzeigen