Service
Laden...

Vorsortierung des Elektroschrotts auf dem Wertstoffstoff

Der Elektroschrott aus der Gemeinde Ismaning wurde bisher nach Garching-Hochbrück gebracht und dort sortiert. Auf der Anlage darf nunmehr kein Elektroschrott mehr angeliefert werden. Deshalb muss die Anlieferung und Sortierung neu geregelt werden.

Der Elektroschrott soll schon am Wertstoffhof in folgende Fraktionen getrennt werden:

  • Kühlschränke, Gefriergeräte,
  • Bildschirme, Monitore, Laptops, Notebooks u.ä.
  • Großgeräte (mit einer Kantenlänge über 50 cm), wie Herde, Waschmaschinen, Geschirrspüler
  • Kleingeräte (bis 50 cm), wie Kopierer, Drucker, Elektrowerkzeuge, Leuchten, Telefone

Für diese vier Fraktionen stehen Container (38 m³) zur Verfügung.

Wichtig: Batterien und Akkus müssen aus den Geräten so weit wie möglich entfernt und in die Batteriesammlung gegeben werden. Falls dies nur unter großem Aufwand möglich ist, müssen diese Geräte in spezielle Gitterboxen für batteriebetriebene Geräte gegeben werden. Die dient dem vorbeugenden Brandschutz, da es zu einer Selbstentzündung bei Akkus und Batterien kommen kann.

Wir bitten Sie, wenn möglich, Batterien und Akkus schon vor der Anlieferung am Wertstoffhof aus den Geräten zu entfernen und uns diese getrennt zu bringen und in die jeweiligen Container und Boxen zu geben.

Gemeinde Ismaning, Umweltschutz

Die Buttons zum Teilen auf dieser Seite sind so eingebunden, dass zunächst keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der einzelnen sozialen Netzwerke weitergegeben werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Wenn Sie einen der Buttons anklicken, werden Sie durch einen Hyperlink zum Anbieter des ausgewählten sozialen Netzwerks weiterleitet. Sie verlassen dann unsere Website. Erst ab diesem Zeitpunkt können Daten an den Diensteanbieter übertragen und dort gespeichert werden. Umfang und Art der Verarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der entsprechenden Anbieter. Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass die Gemeinde Ismaning keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch den jeweiligen Anbieter erhält. Verantwortlich ist allein der Betreiber des sozialen Netzwerks, zu dem Sie über den Hyperlink wechseln. Aktuell nutzt die Gemeinde Ismaning ausschließlich die Like-Buttons der Diensteanbieter Twitter, Facebook, Whatsapp, Linkedin und Xing.

2020-06-26T11:33:37+02:0029.06.2020|Gemeinde & Rathaus, Umwelt & Energie|