Service
Laden...

Erfolgsfaktor Online Schaufenster und Vorstellung der Ismaninger Einkaufskarte

Bereits seit drei Jahren vernetzt das Online Schaufenster Ismaning die Unternehmen und Bürger in der Gemeinde miteinander und sorgt dafür, dass die zahlreichen Leistungen unserer Händler, Unternehmer, Landwirte, Selbstständigen, Gewerbetreibenden, Handwerker, Ärzte und Apotheker für alle am Ort sichtbar sind.

Bürgermeister Greulich blickt auf drei Jahre Online Schaufenster zurück und zieht positive Bilanz.

Rund 100 Ismaninger sind der Einladung gefolgt und haben am 4. November gemeinsam das Jubiläum von wir-in-ismaning.de im Bürgersaal gefeiert. Bürgermeister Dr. Alexander Greulich begrüßte die Gäste und zog positive Bilanz über drei Jahre Online Schaufenster.

Starke Plattform für eigene Vermarktung vor Ort
Dazu hat er auch allen Grund. Denn das Online Schaufenster Ismaning ist auch weiterhin ein Erfolgsfaktor für die Digitalisierung in der Gemeinde. So sind aktuell mehr als 930 Profile und über 1470 Posts online. Gab es zu Beginn noch durchschnittlich 11.500 Seitenaufrufe im Monat, so sind es jetzt bereits mehr als 40.000. Das Konzept des Online Schaufensters geht damit auf. Dabei appellierte Dr. Greulich gleichzeitig an alle, sich weiterhin so aktiv zu beteiligen. Denn durch die Optimierung der Posts und Profile können auch auf Google TopPlatzierung erreicht werden. Damit bietet wir-in-ismaning.de den ortsansässigen Unternehmen eine starke Plattform zur eigenen Vermarktung. Ganz nach dem Motto: Lokal. Digital. Kostenlos.

Ausblick: Die Ismaninger Einkaufskarte
Um auch in Zukunft die Interaktion zwischen den Unternehmen und Bürgern noch weiter zu stärken, wurde das Konzept einer Ismaninger Einkaufskarte vorgestellt. Die Idee der Einkaufskarte ist ein weiterer Baustein für die Standortförderung Ismanings und ein Instrument zur Unterstützung der lokalen Wirtschaft.

Alle Bürger, Beschäftigten und Besucher könnten die Einkaufskarte dann in den beteiligten Geschäften in Ismaning einlösen. Egal ob beim Metzger, im Getränkemarkt, an der Tankstelle oder im Restaurant. Das Ziel ist es, die Kaufkraft vor Ort und den regionalen Einkauf in der Gemeinde zu unterstützen.

Jetzt mitmachen und Teil der Ismaninger Einkaufskarte werden
In der anschließenden Diskussionsrunde zur Ismaninger Einkaufskarte gab es einen regen Austausch zwischen allen Beteiligten und viel konstruktives Feedback für die Einführung und Umsetzung innerhalb der Gemeinde. Die Einkaufskarte soll zunächst analog eingeführt werden. Die konkrete Funktionsweise für ein solches Gutscheinsystem sowie alle weiteren Rahmenbedingungen sollen in den nächsten Schritten festgelegt werden. In einem gemeinsamen Arbeitskreis soll deshalb über die Zukunft der Einkaufskarte bestimmt werden. Denn nur gemeinsam mit Ihnen kann dies ein weiterer Erfolgsfaktor für unsere Gemeinde werden.

Machen Sie mit und werden Sie Teil der Ismaninger Einkaufskarte.
Alle Informationen und Registrierung finden Sie unter Webseite: ismaning.de/einkaufskarte.

2019-11-07T22:35:16+01:0008.11.2019|Gemeinde & Rathaus, Umwelt & Energie, Wohnen & Leben|
Diese Webseite verwendet Cookies. Wir unterscheiden dabei zwischen notwendigen (zustimmungsfreien) und zustimmungspflichtigen Cookies (Third-Party-Cookies). Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website erhalten Sie beim Klick auf „Mehr Informationen“. Über den Link "Weitere Einstellungen" können Sie entscheiden, welche zustimmungspflichtigen Cookies aktiviert werden sollen. Wenn Sie auf „Zustimmen“ klicken, werden nur zustimmungsfreie Cookies aktiviert.
Mehr Informationen Weitere Einstellungen
Zustimmen

Google Maps