Service
Laden...

Richtig Alttextilien entsorgen

Durch die Coronakrise ist die Marktlage für Alttextilien sehr angespannt. Zum einen wurden viele Alttextilien in dieser Zeit aussortiert und zum anderen ist die Absatzsituation bedingt durch Exportverbote und Kurzarbeit bei den Sortieranlagen sehr schwierig.

Die Gemeinde Ismaning hat ihre Standplätze für Alttextilien an den Containerstandorten an die Ismaninger Kolpingsfamilie verpachtet. Die Kolpingsfamilie arbeitet mit einem Entsorger für Alttextilien zusammen und erhält die Erlöse aus dem Recycling. Mit diesem Geld werden soziale Projekte unterstützt. Leider gibt es nun fast keine Einnahmen mehr, weil auch die Entleerung der Alttextiliencontainer bezahlt werden muss. Außerdem ist die Qualität der Alttextilien immer schlechter geworden und auch der Anteil an Müll und nicht verwertbaren Textilien wird immer höher.

Wir bitten Sie deshalb folgende Hinweise zu beachten, um weiterhin die Entsorgung der Alttextilien kostenfrei sicherzustellen:

  • Nur gut erhaltene und saubere Textilien (keine Unterwäsche und Socken, außer Neuware) gut verpackt in die Container einwerfen.
  • Keine Tüten mit Kleidung neben die Behälter stellen. Wenn die Kleidung nass wird, muss sie weggeworfen werden.
  • Keine einzelnen Schuhe, keine Skischuhe, Schlittschuhe oder Gummistiefel
  • Sehr gute erhaltene und tragbare Kleidung nimmt auch das Ismaninger Gwandhaus

Am 17. Oktober 2020 führt die Kolpingsfamilie Ismaning eine Alttextilienstraßensammlung durch. Wir bitten dies zu unterstützen, da hier höhere Erlöse erzielt werden als in der Containersammlung. Merken Sie sich den Termin doch schon einmal vor.

Bedenken Sie bitte auch schon beim Einkauf, dass schlechte Textilqualität kaum mehr recycelt werden kann.

Die Buttons zum Teilen auf dieser Seite sind so eingebunden, dass zunächst keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der einzelnen sozialen Netzwerke weitergegeben werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Wenn Sie einen der Buttons anklicken, werden Sie durch einen Hyperlink zum Anbieter des ausgewählten sozialen Netzwerks weiterleitet. Sie verlassen dann unsere Website. Erst ab diesem Zeitpunkt können Daten an den Diensteanbieter übertragen und dort gespeichert werden. Umfang und Art der Verarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der entsprechenden Anbieter. Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass die Gemeinde Ismaning keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch den jeweiligen Anbieter erhält. Verantwortlich ist allein der Betreiber des sozialen Netzwerks, zu dem Sie über den Hyperlink wechseln. Aktuell nutzt die Gemeinde Ismaning ausschließlich die Like-Buttons der Diensteanbieter Twitter, Facebook, Whatsapp, Linkedin und Xing.

2020-10-05T11:58:15+02:0008.10.2020|Gemeinde & Rathaus, Umwelt & Energie, Wohnen & Leben|