Bitte beachten Sie:

Aufgrund eines technischen Problems kommt es aktuell zu einer verzerrten Darstellung des digitalen Veranstaltungskalenders. Es kann unter Umständen vorkommen, dass einzelne Veranstaltungen daher nicht angezeigt werden können. Wir arbeiten an einer Problemlösung. Für die entstandenen Umstände möchten wir uns entschuldigen.

Lade Veranstaltungen

Das liebliche Unterfranken, diese fröhliche Heimat barocker Lebenskunst, wird vom Main durchflossen, der dem Land seine geographische Gestalt gibt. Weinberge säumen seine Ufer und verleihen dem Regierungsbezirk das Prädikat “Weinfranken”. An den Ufern des Mains, dort, wo er von Oberfranken kommend, nach Unterfranken fließt, liegt die ehemalige Reichsstadt Schweinfurt, die für die industrielle Entwicklung Bayerns von großer Bedeutung war. “Weinfrankens” Hauptstadt ist die ehemalig geistliche Residenz Würzburg mit einem der prächtigsten Gebäude Deutschlands, der Residenz, dem Meisterwerk Balthasar Neumanns mit Tiepolos unvergleichlichen Fresken. Ein Wunder, das dieses Weltkulturerbe den Bombenhagel des 2. Weltkriegs überstanden hat. Neben den lieblichen Weingegenden hat Unterfranken auch dramatisch-schöne Mittelgebirge wie die Rhön oder den Spessart aufzuweisen. In Aschaffenburg, dort wo der Spessart mit seinen Eichenwäldern endet und wo der Main Bayern verlässt, residierten einst die Fürsterzbischöfe und Kurfürsten von Mainz. Diese bauten ihre Parks und Schlösser in die liebliche Landschaft, die König Ludwig I. so an sein geliebtes Italien erinnerte, dass er dort mit dem Pompeianum eine antike römische Villa nachbauen ließ.
Der Referent war Archivdirektor am Bayerischen Hauptstaatsarchiv, Leiter des Archivs der Bayerischen Akademie der Wissenschaften und ist Professor für Neuere und Bayerische Geschichte an der Katholischen Universität Eichstätt sowie der Universität Passau.
Eine Anmeldung ist erforderlich.

 

Ort: Ismaning, vhs im Kultur- u. Bildungszentrum, Blackbox, V-1.03

Kurs-Nr.: V1007K

Details

Datum:
20. Juni 2022
Zeit:
19:00 - 21:00
Eintritt:
7,00EUR
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Kultur- und Bildungszentrum Seidl-Mühle, VHS Nord
Mühlenstraße 15
Ismaning, 85737
Telefon:
0895505170
Veranstaltungsort-Website anzeigen