Kultur
Freizeit
Laden...
Radeln in und um Ismaning2021-10-05T12:43:13+02:00

Radeln in und um Ismaning

Radeln in Ismaning

Radfahren in der dunklen Jahreszeit

Da unser Sehvermögen mit einsetzender Dämmerung stark abnimmt, steigt leider auch das Unfallrisiko auf der Straße um das Dreifache bei Dunkelheit; kommen Regen und Schnee dazu sogar um das Zehnfache! Zur Verringerung dieser Unfallrisiken ist eine gute Beleuchtung aller Fahrzeuge – so auch Fahrräder – ein wesentlicher Faktor. Setzen Sie also bewusst wichtige Lichtreize – so bleibt das Radfahren auch in der dunklen Jahreszeit ein Vergnügen.

Die Beleuchtung von Fahrrädern unterliegt gesetzlichen Regelungen (§67 StVZO), da es sich um ein Fahrzeug handelt, dessen Nutzung auch im Straßenverkehr vorgesehen ist.

So müssen Fahrräder mit:
– einem oder zwei nach vorn wirkenden Scheinwerfer,
– einer roten Schlussleuchte, die sich mindestens 25 cm über dem Boden befindet,
– einem nach vorn wirkenden weißen Rückstrahler und einem nach hinten wirkenden roten Strahler,
– zwei nach vorn und hinten wirkende, gelbe Rückstrahler an den Pedalen und
– Seitenreflektoren (Speichenreflektoren, oder Speichenhülsen oder reflektierende Weißbandreifen) ausgerüstet sein.

Fahrradlampen müssen im Dauerbetrieb leuchten. Blinkende Lampen sind nicht erlaubt; deren Befestigung ist lediglich an Kleidung, Rucksack oder Helm zulässig.

Erweiterungen sowie Informationen zu Pedelecs, mehrspurigen Rädern und Anhängern finden Sie in der Broschüre “LASS DICH MAL WIEDER SEHEN” des AGFK.

Das Fahrrad, unser liebster Begleiter

Das Fahrrad ist eines unserer liebsten Begleiter auf Ausflügen und (Freizeit-)Reisen; auch als Sportgerät wird es sehr geschätzt. Gut, dass es in und um Ismaning viele Radwege und Verbindungen gibt. Probieren Sie sie aus – hier finden Sie entsprechendes Karten- und Informationsmaterial.

Gut zu wissen: Im Falle einer Fahrradpanne stehen Ihnen in Ismaning zwei Fahrradfachgeschäfte, zwei Fahrradreparatur-Stationen und Fahrradschlauch-Spender zur Verfügung.

Mit dem Fahrrad mobil unterwegs: Weil das Fahrradfahren nicht nur gesund ist und Spaß macht, sondern auch eine schnelle, umwelt- und klimafreundliche sowie platzsparende Alternative zum Auto ist, fördert Ismaning – als fahrradfreundliche Kommune –  auf verschiedene Weisen den Radverkehr, der einen entscheidenden Anteil der (Nah-)Mobilität ausmacht.

Radfahren in Ismaning